Dominikanische Republik: Santo Domingo hat wieder ein Sheraton-Hotel

sheraton

Das Sheraton Santo Domingo ist ein 5-Sterne-Hotel mit 255 Zimmern (Foto: Sheraton)
Datum: 12. Juni 2014
Uhrzeit: 09:12 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Beitritt des ehemaligen Hotels Magna 360 zur Sheraton Hotelkette wurde in der dominikanischen Hauptstadt in Anwesenheit des dominikanischen Präsidenten Danilo Medina groß gefeiert. Das Sheraton Santo Domingo ist bereits über das Reservierungssystem der Kette und aller großen Online-Dienstleistungen für Reisende buchbar. Das Hotel hat seinen neuen Namen erhalten, nachdem insgesamt 20 Millionen US-Dollar in die Renovierung aller Bereiche investiert wurden und die Pracht wiederhergestellt war, mit der es 1977 unter dem gleichen Namen als das modernste Hotel der Stadt eingeweiht worden war.

Dieses emblematische Hotel der Dominikanischen Hauptstadt am Malecón kann bereits über das Reservierungssystem der Sheraton -Kette gebucht werden und verfügt über den für diese Marke üblichen Komfort und Einrichtungen für seine Gäste. Um die außergewöhnliche Veränderung des Hotels durch die Architekten und Designer der Sheraton-Kette hervorzuheben, betonte der Minister für Tourismus, Francisco Javier Garcia, er hätte nicht gewusst, wo er sich befinden würde, wenn man ihn mit verbundenen Augen in die Lobby des Hotels geführt hätte.

Das Sheraton Santo Domingo ist ein 5-Sterne-Hotel mit 255 Zimmern. Es verfügt über eine Fläche von rund 20.000 Quadratmetern in zentraler Lage der Stadt am Malecón, der touristischen Uferpromenade, direkt am Karibischen Meer. Auf dem Gelände befindet sich ein großen Außenpool auf einer Terrasse, von der man den Blick auf das Meer genießen kann. Außerdem gibt es eine Sheraton Club Lounge, Bars, Restaurants, Business-Center (24 Stunden), Sheraton Fitness mit Gerätschaften, Dampfbad und Sauna.

Das Hotel gehört der dominikanischen Firma Hoteles Nacionales, die zu ihrer Allianz mit der Hotelgruppe Starwood Hotels & Resorts Worldwide zurückgekehrt ist, die in der Dominikanischen Republik weiter expandiert und bereits zwei andere Hotels managt. Im Rahmen der Renovierung der Immobilie wurde auch der Raum für Konferenzen und Veranstaltungen um 83 Prozent vergrößert und alle Bereiche erneuert. Dazu gehörte auch neues Mobiliar.

Das Sheraton Santo Domingo hat den Tagungsbereich auf 2.200 Quadratmeter erweitert, unterteilt in 13 Räume, darunter die „Malecón Terrasse“, ein neuer Veranstaltungsort mit rund 1.000 Quadratmetern. Dieser Ausbau macht das Hotel zu einem der wichtigsten Anbieter dieser Dienstleistung und verbessert die Versorgung von Santo Domingo auf diesem Markt.

Sheraton
Sheraton Hotels & Resorts ist eine renommierte US-Kette mit mehr als 400 Hotels in 75 Ländern. Es ist die größte und globale Marke von „Starwood Hotels and Resorts“, zu denen einige der besten Marken der Hotellerie gehören wie Sheraton, Le Méridien, Four Points by Sheraton, Westin, St. Regis und W Hotels.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!