Fußball-WM in Brasilien: Taxifahrer findet 40 WM-Tickets – und gibt sie zurück

ticket-brasilien

"Taxista" Adilson Luiz da Cruz übergibt gefundene WM-Tickets (Foto: TV-Screen)
Datum: 14. Juni 2014
Uhrzeit: 09:32 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Im brasilianischen São Paulo haben zwei völlig betrunkene Mexikaner 40 WM-Tickets (angeblich für den Weiterverkauf bestimmt) in einem Beutel auf dem Rücksitz eines Taxis vergessen. Die Eintrittskarten für verschiedene Begegnungen hatten einen Wert von mehreren Tausend US-Dollar und wären für den 43-jährigen „Taxista“ Adilson Luiz da Cruz sicherlich eine wertvolle Beute gewesen – hätte er sie denn behalten.

Der Vorfall ereignete sich Donnerstagnacht, kurz vor Beginn der „Fußball-Weltmeisterschaft 2014“. Adilson transportierte seine Fahrgäste in das „Nuevo São Paulo Morumbi Hotel“ und kehrte anschließend in seine Wohnung zurück. „Als ich nach Hause kam, öffnete ich die Tür an der Rückseite des Autos und fand einen Beutel mit 40 WM-Tickets. Manchmal fallen diese Dinge in die Hände von Menschen, die keine Bedenken haben und sie behalten. Ich verschwendete keinen Gedanken und brachte die Tickets sofort in das Hotel zurück und übergab sie den beiden überglücklichen Mexikanern. Ich hoffe, dass sie in Zukunft vorsichtiger sind“, so der ehrliche Finder.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!