Peru: Machu Picchu Gewinner der „Travellers‘ Choice Awards für Sehenswürdigkeiten“

machu-picchu

Weltberühmte Inka-Zitadelle Machu Picchu (Foto: Archiv)
Datum: 18. Juni 2014
Uhrzeit: 09:44 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die peruanische Inka-Zitadelle Machu Picchu hat bereits das zweite Jahr in Folge den „Travellers‘ Choice Awards für Sehenswürdigkeiten“ gewonnen. Mit dem begehrten Preis werden Reise-Hotspots auf der ganzen Welt geehrt, das Ergebnis beruht auf Millionen von Bewertungen und Meinungen von TripAdvisor-Reisenden. Das Portal bietet dem Nutzer individuelle Erfahrungsberichte, um den Urlaub zu planen. Auf der Seite finden sich Berichte über 1,8 Millionen Geschäfte, 1 Million Restaurants, 655.000 Hotels und 235.000 Sehenswürdigkeiten in 114.000 Reisezielen. Geboten werden Erfahrungsberichte und Beurteilungen von Reisenden, Links zu Berichten aus Zeitungen, Zeitschriften und Reiseführern sowie Reiseforen (elektronische „schwarze Bretter“).

Hinter Machu Picchu liegen die arabische Scheich-Zayid-Moschee, das Taj Mahal in Indien, die Moschee-Kathedrale (Mezquita de Córdoba) in Spanien, der Petersom (Vatikanstadt), die Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha, der Bayon-Tempel (Kambodscha), die Auferstehungskirche (Bluterlöser-Kirche) in St. Petersburg (Russland),
Gettysburg National Military Park in Gettysburg, Pennsylvania und die Stadtmauern von Dubrovnik (Kroatien).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!