Merkel besucht Sportcamp und Benediktinerkloster in Brasilien

konzert-merkel-brasilien

NEOJIBA integriert Kinder und Jugendliche unterschiedlicher sozialer Schichten und ermöglicht ihnen die Chance auf eine professionelle Musikkarriere (Fotos: Bundesregierung)
Datum: 18. Juni 2014
Uhrzeit: 11:33 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Bundeskanzlerin Angela Merkel war am späten Sonntagnachmittag (15.) in Brasilien eingetroffen und von Präsidentin Dilma Rousseff zu einem Arbeitsessen in der Hauptstadt Brasília empfangen worden. Mit Rousseff verabredete Merkel bilaterale Regierungskonsultationen, die zum ersten Mal im nächsten Jahr in dem südamerikanischen Land stattfinden sollen.

Am Montag folg die Kanzlerin weiter nach Salvador und besuchte vor dem Spiel gegen Portugal ein Sportcamp, in dem Kinder und Jugendliche aus Elendsvierteln Fußball und zugleich soziale Kompetenzen wie Teamgeist, Fairness und das friedliche Lösen von Konflikten vermittelt bekommen. Das Projekt des Bundesentwicklungsministeriums und der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit verknüpft die große Sportbegeisterung der Jugendlichen mit sozialpädagogischen Angeboten. Ziel ist es, Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten brasilianischer Städte neue Perspektiven zu geben.

merkel

Merkel besuchte ebenfalls das Benediktinerkloster São Bento. Hier spielte das Jugendorchester NEOJIBA (Estaduais de Orquestras Juvenis e Infantis da Bahia) für sie.
NEOJIBA integriert Kinder und Jugendliche unterschiedlicher sozialer Schichten und ermöglicht ihnen die Chance auf eine professionelle Musikkarriere. Rund 100 Musiker im Alter von 12 bis 25 Jahren spielen in diesem Orchester unter der Leitung von Ricardo Castro, dem Chefdirigenten und künstlerischen Leiter. Das Orchester machte sich dank seiner hervorragenden Konzerte in Brasilien einen Namen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!