Fußball-WM in Brasilien: Ferienflieger Condor mit Erstflug nach Fortaleza

fortaleza

Fortaleza ist eine Großstadt im Nordosten Brasiliens und die Hauptstadt des Bundesstaates Ceará (Foto: GoV)
Datum: 23. Juni 2014
Uhrzeit: 07:31 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der Ferienflieger Condor bietet seinen Gästen seit Freitag (20.) ein weiteres Ziel in Brasilien an. Pünktlich um 10:25 Uhr hob eine Boeing 767-300 von Frankfurt (FRA) nach Fortaleza (FOR) ab. Bei der Ankunft in Brasilien begrüßte der Flughafen Fortaleza den Flieger mit einer Wassertaufe, die Piloten schwenken auf dem Vorfeld zum Gruß je eine brasilianische und deutsche Flagge aus den Cockpitfenstern.

Fortaleza wird pünktlich zum Vorrundenspiel der deutschen Mannschaft gegen Ghana, das in Fortaleza stattfindet, als ganzjähriges Ziel in das Condor Programm aufgenommen und wird daher auch in der Wintersaison immer freitags angeflogen. Neben den bereits etablierten Condor Zielen in Brasilien, Recife (REC) und Salvador da Bahia (SSA), ist Fortaleza so für Condor das dritte Nonstop-Ziel in Brasilien. Sommer wie Winter ist durch Anschlussflüge mit dem Kooperationspartner Gol praktisch ganz Brasilien via Fortaleza, Recife und Salvador da Bahia mit Condor schnell und bequem erreichbar.

„Wir freuen uns sehr, das Langstreckenangebot in Mittel- und Südamerika ausweiten zu können. Gerade jetzt zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ist der perfekte Zeitpunkt, unseren Gästen die Möglichkeit zu bieten an einem der Spielorte die Atmosphäre live mitzuerleben. Aber auch darüber hinaus ist Fortaleza eine wunderschöne und spannende Urlaubsdestination“, so Jens Boyd, Head of Long-haul bei Condor.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!