Lateinamerika: „IBC SOLAR“ eröffnet neues Vertriebsbüro in Chile

Datum: 24. Juni 2014
Uhrzeit: 07:36 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die „IBC SOLAR AG“ hat in der vergangenen Woche ihre erste Repräsentanz auf dem lateinamerikanischen Markt eröffnet. Das neue Vertriebsbüro in der chilenischen Hauptstadt Santiago soll für IBC SOLAR die Eintrittskarte in das aufstrebende Großprojektgeschäft in Chile sein. Das zu den weltweit führenden Systemhäusern für Photovoltaik (PV) zählende Unternehmen bezeichnet Chile neben Indien, Japan, dem Nahen Osten und Großbritannien als einen der Kernmärkte, die IBC SOLAR im Zuge der Internationalisierung seines Projektgeschäfts derzeit verstärkt bearbeitet. Das Systemhaus bietet Dienstleistungen als EPC-Generalunternehmer (Engineering, Procurement, Construction) an, entwickelt aber auch eigene Projekte.

Das neue Vertriebsbüro, das sich im Zentrum der chilenischen Hauptstadt befindet, wurde am 17. Juni 2014 im Beisein geladener Gäste offiziell eröffnet. Die Aktivitäten der neuen Repräsentanz konzentrieren sich vor allem auf das Projektgeschäft. Angesichts hoher Stromkosten stellen PV-Kraftwerke insbesondere für Industrie- oder Bergbauunternehmen in Chile eine attraktive Möglichkeit der unabhängigen Stromversorgung dar.

Im Rahmen der Eröffnung unterzeichnete Udo Möhrstedt, Gründer und Vorstandsvorsitzender von IBC SOLAR, ein „Memorandum of Understanding“ mit Carlos Alvarez, Geschäftsführer des chilenischen Energiedienstleistungsunternehmens IMELSA (Ingeniería y Montajes Eléctricos S.A.). Die beiden Unternehmen wollen 2014 und 2015 mehrere Projekte im Megawatt-Maßstab gemeinsam umsetzen. Das erste Projekt mit einer Kapazität von 3 MW soll in der Nähe von Santiago entstehen.

„Als einer der ältesten Spieler in der Photovoltaik-Welt kann IBC SOLAR wertvolle Erfahrungen in den chilenischen Solarmarkt einbringen“, betonte Udo Möhrstedt bei der Unterzeichnung. „Unsere Kenntnisse in der Planung und beim Anlagenbau in Verbindung mit unserer starken Finanzstruktur garantieren unseren Kunden leistungsfähige PV-Projekte auf höchstem technologischem Niveau. Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination aus erstklassiger deutscher Ingenieurskunst, langjähriger Erfahrung und sicherer Investition genau das ist, was der aufstrebende chilenische PV-Markt verlangt“, so Udo Möhrstedt weiter.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!