Lateinamerika: Chinas Präsident besucht Brasilien, Argentinien, Venezuela und Kuba

china-america-latina

Reich der Mitte giert nach strategischen Primärgütern (Foto: e-comex)
Datum: 07. Juli 2014
Uhrzeit: 08:53 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der chinesische Präsident Xi Jinping wird auf seiner Tour durch Lateinamerika Brasilien, Argentinien, Venezuela und Kuba besuchen. Dies gab am Sonntag (6.) das chinesische Außenministerium in einer Erklärung bekannt. Demnach wird Jinping zuerst am sechsten Gipfel der Staats-und Regierungschefs der BRICS (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) vom 14. bis 16. Juli in der brasilianischen Stadt Fortaleza (Bundesstaat Ceará) teilnehmen. Bereits vor Wochen hatte er angekündigt, das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro (13. Juli) besuchen zu wollen.

Der Block gab vor Wochen bekannt, während dem Treffen die Schaffung der neuen BRIC-Entwicklungsbank realisieren zu wollen. Diese soll unter anderem dazu dienen, Projekte in den Mitgliedsländern zu finanzieren und dient zur Förderung der Wirtschaft. Nach den Gesprächen wird das chinesische Staatsoberhaupt nach Argentinien, Venezuela und Kuba reisen, wo Gespräche mit den Staats-und Regierungschefs dieser Länder auf der Agenda stehen. Xi wird seine Tour am 23. Juli beenden und nach Peking zurückkehren.

Der rasante Aufstieg der Volksrepublik China zur globalen Supermacht zeigt sich besonders in ihren Beziehungen zu Lateinamerika. Noch vor zwei Jahrzehnten waren weder die wechselseitigen wirtschaftlichen Interessen noch die politischen Verbindungen sonderlich signifikant. Das hat sich grundlegend geändert, das Reich der Mitte giert nach strategischen Primärgütern und für die Region Lateinamerika hat auch der Absatzmarkt für chinesische Produkte an Bedeutung gewonnen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!