Paraguay: Deutscher Ebay-Betrüger zu rund sieben Jahren Gefängnis verurteilt – Update

poth

Mehr als 1.100 Mal Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz geschädigt (Foto: Das Wochenblatt)
Datum: 07. Juli 2014
Uhrzeit: 12:36 Uhr
Ressorts: Panorama, Paraguay
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Daniel Uwe Poth (29), auch bekannt als Frank Becker, betrog über einen Zeitraum von mindestens sieben Jahren von Paraguay aus Ebay Verkaufsagenten in Deutschland – Personen, die für ihn Produkte verkauften die er nicht besaß. Das Geld bekam er, die Probleme die Agenten. Nachdem P. im März dieses Jahres nach Deutschland ausgeliefert wurde, begann heute der Prozess.

Der Angeklagte legte ein Geständnis ab und räumte ein, rund 300.000 Euro mit dieser Masche ergaunert zu haben. Motiv für sein Handeln waren finanzielle Probleme. Mehr als 1.100 Mal schädigte er Personen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Verkaufsagenten waren Mittäter beim Verkauf nicht existierender Produkte und Opfer zugleich. Vor etwas mehr als zwei Jahren wurde er in der Hauptstadt Asunción verhaftet und saß bis Anfang dieses Jahres in Abschiebehaft, da er mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde.

Update 25. Juli:

Becker wurde am 24. Juli vom Landgericht Marburg wegen Betrugs in mehr als 1.000 Fällen schuldig gesprochen und zu sechs Jahren und elf Monaten Haft verurteilt. Ein Großteil der Strafe gilt bereits als abgesessen, das die Richter die harten Haftbedingungen im berüchtigten Gefängnis Tacumbu (rund zwei Jahre Haft) mit 2,5 Tagen in Deutschland anrechneten/multiplizierten. Somit muss der 29-jährige noch zirka zwei Jahre in einem deutschen Gefängnis verbringen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Publiziert in News-Partnerschaft ► Das Wochenblatt aus ParaguayWochenblatt Paraguay
© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!