Brasilien: Shanghai ist Sitz der BRICS-Entwicklungsbank

brics_foto_grupo

Offizielles Foto des 6. Gipfeltreffens der BRICS (Foto: Marcelo Camargo/Agência Brasil)
Datum: 15. Juli 2014
Uhrzeit: 16:43 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die fünf großen Schwellenländer (BRICS-Staaten) Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika haben eine eigene Entwicklungsbank gegründet. Entsprechende Verträge wurden am Dienstag (15.) in der brasilianischen Stadt Fortaleza (Bundesstaat Ceará) unterzeichnet. Jeder der fünf Regierungen stellt demnach zunächst zehn Milliarden US-Dollar zur Verfügung, das Startkapital soll bis auf 100 Milliarden Dollar anwachsen. Der erste Präsident des Verwaltungsrates wird ein Vertreter Indiens sein, der Hauptsitz der Bank ist Shanghai.

Die BRICS-Staaten wollen mehr Unabhängigkeit von den etablierten Finanzinstitutionen. Der Währungsreservefonds mit geplanten Einlagen von insgesamt 100 Milliarden US-Dollar wird als eine Art Sicherheitsnetz bezeichnet, um den Schutz der Brics-Länder und anderer Staaten zu erhöhen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    der Sachse

    Ohne MadBuro, gibts das auch?

  2. 2
    Der Bettler

    Chavez hat doch schon soweit ich mich erinnere eine Banco del Sur gegründet. Sollte sowas wie eine Zentralbank Südamerikas werden. Habe schon lange Zeit nichts mehr von dieser gehört,existiert die noch? Was will Venezuela in einer BRICS-Entwicklungsbank ?

    • 2.1
      Herbert Merkelbach

      Kredite aufnehmen, die Maduro woanders nicht mehr bekommt. Es ist zur Zeit noch zu früh, die Beleihungskriterien zu wissen, da die Bank noch im Aufbau ist. Angeblich sollen auch andere Länder Zugang zu dieser Bank als Mitglied erhalten, die Mehrheit soll jedoch bei den Brics-Staaten bleiben.
      Die Bank des Südens ist noch im Aufbau und was sehr wichtig ist, die Parlamente Brasiliens und Paraguays haben noch nicht zugestimmt. Sitz dieses Institutes soll Caracas werden.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!