BRICS-Gipfel: Brasilien und China unterzeichnen über 30 Abkommen

dilma-jinping

Chinas Präsident Xi Jinping in Brasília (Foto: Wilson Dias/Agência Brasil)
Datum: 17. Juli 2014
Uhrzeit: 14:32 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff und ihr chinesischer Amtskollege Xi Jinping haben am Donnerstag (17.) mehr als 30 Abkommen, darunter in Bereichen wie der zivilen Luftfahrt, Energie, Finanzsystem, Infrastruktur, Bildung, Bergbau-, Technologie-, Rückversicherung-, Bau-und Landwirtschaft unterzeichnet. Eine Vereinbarung sieht zudem den Kauf von 60 E-190 Verkehrsflugzeugen des brasilianischen Flugzeugherstellers Embraer an China vor.

Dilma und Xi Jinping unterzeichneten auch eine Absichtserklärung für die Zusammenarbeit und den Austausch von Daten aus der Erdbeobachtung und Investitionsförderung, sowie Vereinbarungen für die industrielle Zusammenarbeit bei der Informationstechnologie. Um das Sicherheitssystem des Amazonas zu verbessern, wurde von beiden Staatschefs ein Protokoll auf dem Gebiet der Informationstechnologie und Fernerkundung unterzeichnet.

Im konsularischen Bereich wurden eine Vereinbarung beschlossen, die eine Ausgabe von Geschäftsvisa für die Bürger beider Länder erleichtern wird. Im Rahmen der Vereinbarung wurde festgelegt, dass das Visum drei Jahre Gültigkeit haben wird und den Aufenthalt im jeweiligen Land für 180 Tage gestattet.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    fideldödeldumm

    Zitat: „Um das Sicherheitssystem des Amazonas zu verbessern, wurde von beiden Staatschefs ein Protokoll auf dem Gebiet der Informationstechnologie und Fernerkundung unterzeichnet.“

    Das ist ja wohl der Witz des Jahres. Die Chinos versauen komplett ihre Umwelt und wollen am Amazonas die Sicherheit verbessern. Nach Venezuela und Ecuador also der nächste Staat in SA, der seine Ressourcen am Amazonas / Indianergebiet verkauft. Und da lacht die dumme Dilma mehr als bei ihren Auftritten zur WM. Hoch lebe der Sozialismus!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!