„Tomorrowland“: Open-Air-Musikfestival expandiert nach Brasilien

tomorrow-land-brasil

Open-Air-Musikfestival der elektronischen Tanzmusik (Tommorowlandbrasil)
Datum: 23. Juli 2014
Uhrzeit: 06:48 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Das „Tomorrowland“-Festival expandiert: Im Mai 2015 findet erstmals das „Tomorrowland Brasil“ im brasilianisches Itu, einer Gemeinde im brasilianischen Bundesstaat São Paulo, statt. „Tomorrowland“ ist ein seit 2005 jährlich stattfindendes Open-Air-Musikfestival der elektronischen Tanzmusik in der belgischen Stadt Boom, das vom niederländischen Entertainment- und Medienunternehmen ID&T (International Djs and Thunderdome) veranstaltet wird. Es findet im De Schorre National Park statt und zeichnet sich vor allem durch seine ausgefallene „Märchenland“-Gestaltung der Bühnen und des Geländes aus. Vorbild war das niederländische Open-Air-Festival Mystery Land, welches ebenfalls von ID&T ausgerichtet wird. Verglichen wird es des Weiteren mit dem seit 1992 in der Ukraine veranstaltete Open-Air-Festival Kazantip.

DJ David Guetta gab vor wenigen Tagen bekannt, dass das erste „Tomorrowland Brasil“ vom 1. bis 3. Mai 2015 stattfinden wird. Anmeldungen sind ab sofort über die offizielle Website der Veranstalter möglich. Das in seinem Gründungsjahr als als eintägiges Festival gestartete Event ist inzwischen so beliebt, das es auf mehrere Tage ausgedehnt wurde. 2014 waren in einer Rekordzeit von nur einer Stunde alle 360.000 Tickets verkauft.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!