Chancen und Gefahren bei Reiseauktionen nach Lateinamerika

copacabana

Beliebtes Ziel in Lateinamerika ist auch weiterhin die Copacabana in Rio de Janeiro (Foto: Alexandre Macieira|Riotur)
Datum: 24. Juli 2014
Uhrzeit: 12:42 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Eine Urlaubsreise nach Lateinamerika kann durchaus teuer werden und sollte stets weit im Voraus geplant werden. Ganz anders sieht das allerdings aus, wenn man eine Reise ersteigert. Hierzu muss man zwar spontan und flexibel sein, kann jedoch gleichzeitig viel Geld sparen. Wir stellen heute einen Anbieter für das Ersteigern von Urlaubs- und Freizeitangeboten vor und erklären, wie das Ganze funktioniert.

Auktionen aller Art sind dank Internetriesen wie Ebay & Co. jedem bekannt. Dort kann man von nahezu alles ersteigern, wonach einem der Sinn steht, darunter auch Urlaube, Trips und Reisen. Bei dem unumstrittenen Marktführer selbst werden diese Angebote jedoch nur mäßig wahrgenommen, man steht den Angeboten hierzulande immer etwas kritisch gegenüber. Seriöse und umfangreiche Angebote verspricht hingegen das Portal topdeals. Das 2011 gegründete Unternehmen bietet Reiseauktionen und Gutscheine zum Ersteigern an. Die Auktionen starten dabei in der Regel bei einem Euro. Daneben haben auch andere Plattformen versucht, den in Deutschland recht jungen Markt der Urlaubs-Auktionen zu erobern, doch nur das Start-Up Unternehmen hat es geschafft, sich über die Jahre zu etablieren.

Für Südamerika bietet die Auktionsplattform regelmäßig Gutscheine für Übernachtungen an, die in über 100 Hotels eingelöst werden können. Verschiedene Gutscheine sind dabei in der Regel kombinierbar, allerdings sollte man stets die Gültigkeit der ersteigerten Gutscheine beachten. In den meisten Fällen haben diese ein Jahr Gültigkeit. Wer Übernachtungsgutscheine ersteigert, kann diese am Stück oder einzeln einlösen. Letzteres ermöglicht zum Beispiel eine flexible Reise durch Lateinamerika mit verschiedenen Zwischenstopps.

Im Reise- und Lifestyle Blog Urban&Me erzählt die Bloggerin von ihren Erfahrungen mit Reiseauktionen und zieht ein persönliches Fazit. Darüber hinaus weist sie auch auf gewisse Risiken hin, vor allem in puncto „Unseriöse Angebote bei ebay“, die einen Traumurlaub versprechen, ihn in der Realität aber platzen lassen. Auf den von uns genannten Anbieter geht sie jedoch nicht ein. Ist das Angebot seriös und trägt man zudem eine gewisse Spontanität und Abenteuerlust in sich, spricht aus unserer Sicht nichts dagegen, eine Reise nach Lateinamerika zu ersteigern.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!