Angebliche Anstiftung zur Rebellion: Generalmajor in Venezuela festgenommen

festgenommener-general

Generalmajor im Ruhestand José Vietri Vietri (Foto: Handout/Internet)
Datum: 27. Juli 2014
Uhrzeit: 12:18 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Donnerstagnacht (25.) Ortszeit ist in Venezuela der Generalmajor im Ruhestand José Vietri Vietri von Beamten des militärischen Geheimdienstes (DIM) in seiner Wohnung festgenommen worden. Gegen ihn besteht der Verdacht auf angebliche Anstiftung zur Rebellion des Militärs. Der 61-jährige befindet sich nach Angaben seiner Frau und einer seiner Töchter in Untersuchungshaft.

José Aquiles Vietri Vietri ist Absolvent der Militär-Akademie von Venezuela und begann seine Karriere beim Infanterie-Bataillon Atanacio Girardot, in der Stadt Coro Edo (Bundesstaat Falcón). Während seiner aktiven Dienstzeit war er in verschiedenen Positionen tätig: Direktor der Militärakademie von Venezuela, Generalstabschef des Heeres, Generalinspekteur des Heeres und stellvertretender Kommandeur der Armee, Generaldirektor des Ministeriums für Verteidigung und Attaché in Washington, DC. Im Juli 2006 war er in den Ruhestand verabschiedet worden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Die Verbrecherbande in Caracas wird immer nervöser. Jetzt stehen wahrscheinlich alle Generäle im Ruhestand unter Generalverdacht.
    Es ist wie bei einem Boxkampf, ein angeschlagener Boxer versucht mit allen Mittel seinem technischen knock-out zu entfliehen.

  2. 2
    Inge Alba

    Wäre schön Herr Merkelbach, aber sie werden noch an meine Worte denken, nach Maduro kommt ein anderer und so weiter und so fort. Das Ende werden wir wohl nicht mehr erleben, sicher jede Diktatur läuft sich irgendwann tot, nur manche halten es besonders lange aus. Wenn ich mir Kuba und Nordkorea ansehe? Dann steht Venezuela gerade erst am Anfang, leider, war ein schönes Land, waren nette Menschen. Es war einmal…….
    Neues aus dem Gefängniss zu hören?? Bitte die Jungs die da drin schmoren nicht vergessen, man sollte bei jedem Komentar an sie erinnern.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!