Präsidentschaftswahl in Bolivien: Evo Morales verspricht neun Hubschrauber

helikopter

Super-Puma-Helikopter für die Luftwaffe (Foto: ABI)
Datum: 03. August 2014
Uhrzeit: 08:07 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die nächste Präsidentschaftswahl in Bolivien findet voraussichtlich im Oktober 2014 statt. Das bolivianische Verfassungsericht hatte im April 2013 ein Urteil erlassen und ermöglichte Morales, dass er erneut für die Präsidentschaft kandidieren kann. Die 2009 verabschiedete Verfassung sieht die Möglichkeit einer direkten Wiederwahl des Staatschefs vor, die alte Verfassung untersagte diese. Evo Morales wurde 2005 erstmals gewählt und 2009 im Amt bestätigt. Die Regierungspartei argumentierte jedoch, dass der Plurinationale Staat erst durch die Verfassung von 2009 begründet worden sei und es sich daher aktuell um seine erste Amtsperiode in diesem Staat handele.

Sollte das erste indigene Staatsoberhaupt des Binnenstaates in Südamerika die Wahl gewinnen, will er neun Helikopter für alle neun Gouverneure kaufen. Morales machte die Ankündigung am Samstag (2.) auf einer Kundgebung seiner Partei Movimiento al Socialismo (MAS). Bereits am Vortag war er bei der Übergabe eines Super-Puma-Helikopters an die bolivianische Luftwaffe anwesend. Er betonte den Kauf von sechs Hubschrauber dieses Typs von der europäischen Firma Airbus in Höhe von 165,6 Millionen US-Dollar.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Will er mit diesen Hubschraubern etwa das im Pazifikkrieg an Chile verlorene Staatsgebiet zurück erlangen?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!