Brasilien: Wissenschaftler entdecken neue Art von Flugsaurier

flugsaurier

Caiuajara dobruskii” zeichnete sich vor allem durch seinen ungewöhnlichen Kopfschmuck aus (Foto: Maurilio Oliveira/Museu Nacional-UFRJ/PA)
Datum: 13. August 2014
Uhrzeit: 16:28 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Brasilianische Wissenschaftler haben Hinweise auf eine Kolonie von Flugsauriern entdeckt, die vor rund 100 Millionen Jahren im Süden des größten Landes Lateinamerikas gelebt hat. Auf einer Fläche von gerade einmal zwanzig Quadratmetern gruben die Wissenschaftler mindestens 47 fossile Einzelskelette aus, darunter Jungtiere und ausgewachsene Tiere der Gattung „Caiuajara dobruskii“. Aufgrund der großen Anzahl von Knochen könnten in der Region Hunderte der bisher unbekannten fliegenden Reptilien heimisch gewesen sein. Das skelettbildende Stützgewebe der Wirbeltiere ermöglicht zudem, die Entwicklung der Saurierspezies in verschiedenen Altersstadien nachzuvollziehen.

pterosaur-reptiles

Die gefundenen Skelette lassen darauf schließen, dass die Saurier eine Flügelspannweite von 0,65 bis 2,35 Meter hatten. Der Fundort liegt bei Cruzeiro do Oeste, ein Verwaltungsbezirk im Bundesstaat Paraná.“Caiuajara dobruskii“ zeichnete sich vor allem durch seinen ungewöhnlichen Kopfschmuck aus. Dabei handelt es sich um einen großen und steilen Knochenkamm auf der Oberseite des Kopfes, der bei den Jungtieren geneigt war.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass es sich bei „Caiuajara dobruskii“ um eine gesellige Art handelt, die bereits in einem sehr jungen Alter zu fliegen gelernt hat.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!