Haiti: „Royal Caribbean“ erhöht Gebührenabgabe für Kreuzfahrt-Passagiere

labadee

Reederei hat rund zehn Kilometer nordwestlich von Cap-Haïtien einen Strand gepachtet (Foto: Royal Caribbean)
Datum: 20. August 2014
Uhrzeit: 09:36 Uhr
Ressorts: Haiti, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Kreuzfahrtunternehmen „Royal Caribbean Cruises Ltd.“ hat rund zehn Kilometer nordwestlich von Cap-Haïtien einen Strand auf der Halbinsel Labadee gepachtet. Der Ort liegt etwa 200 Kilometer Luftlinie von der Hauptstadt Port-au-Prince entfernt an der Nordküste der Karibikinsel Hispaniola. Über 600.000 Kreuzfahrtpassagiere besuchten im vergangenen Jahr den Privatstrand, der durch Zäune und Sicherheitskräfte abgesichert ist. Für jeden Passagier, der über den Steg die Halbinsel Labadee betritt, führt die Reederei 10 US-Dollar an die haitianische Regierung ab. Premierminister Laurent Lamothe kündigte am Montag (18.) an, eine neue Vereinbarung mit Adam Goldstein, Präsident und CEO von Royal Caribbean, getroffen zu haben.

Demnach wird die Reederei ab März des kommenden Jahres zwei US-Dollar mehr abführen. „Die Gebühr von 12 US-Dollar für jeden Passagier fließt in einen Fonds, der soziale und wirtschaftliche Projekte zum Wohl der lokalen Bevölkerung fördert. Wir investieren das Geld in den Bau von Schulen und Gesundheitszentren für die Bevölkerung von Labadee“, gab Lamothe bekannt.

Nach seinen Worten hat er Goldstein dazu aufgefordert, Kreuzfahrt-Passagieren auch den Besuch einer Reihe von Sehenswürdigkeiten (unter anderem den Sans Souci-Palast in Milo) in der umliegenden Region zu ermöglichen. Die haitianischen Behörden teilten mit, eine Reihe von Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit auszuarbeiten und die Basisinfrastruktur an den touristischen Hotspots gezielt zu verbessern.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!