Umfrage zur Präsidentschaftswahl in Brasilien: Rousseff verliert Stichwahl gegen Silva

dilma-marina-aecio

Die Spitzenkandiaten für die Präsidentschaftswahl (Foto: Handout/Internet)
Datum: 27. August 2014
Uhrzeit: 11:06 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Im südamerikanischen Land Brasilien finden am 5. Oktober Präsidentschaftswahlen statt. Galt Amtsinhaberin Dilma Rousseff vor wenigen Wochen noch als sichere Siegerin des Urnengangs, hat der Tod von Präsidentschaftskandidat Eduardo Campos die politische Landschaft im größten Land Lateinamerikas verändert. Mit der sozialdemokratischen Ersatzkandidatin Marina Silva rückte eine Figur in den Wahlkampf nach, deren Bekanntheitsgrad jenen des verunglückten Campos deutlich übertrifft. Marina verfügt über ein kantiges, klar definiertes Profil, die populäre Regenwaldschützerin rückt gemäß einer Umfrage immer näher an Rousseff heran und könnte die Kandidatin der gemäßigt linken, sozialdemokratischen Partido dos Trabalhadores vom Thron stoßen.

Laut einer aktuelle Umfrage des brasilianischen Statistikinstituts „IBOPE“ könnte Silva in der ersten Runde 29 Prozent der Stimmen verbuchen, Mitbewerber Aécio 19 Prozent. Rousseff verliert an Zustimmung, liegt mit 34 Prozent aber weiter vorn. Bei einer Erhebung Anfang August kam Rousseff noch auf 38 Prozent. Bei der sich abzeichnenden Stichwahl am 26. Oktober würde Silva demnach 45 Prozent der Stimmen bekommen und damit neun Prozentpunkte vor Rousseff liegen (36 Prozent). Die Umfrage wurde am 23. und 25. August durchgeführt, 2.506 Personen nahmen an der Befragung teil (Fehlerquote von zwei Prozent). Beide Spitzenkandidatinnen gaben am Dienstagabend (25.) Ortszeit bekannt, Umfragen zum Ausgang der Wahl zu ignorieren.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-GE

    Na da bin ich aber mal gespannt wie die Wahl ausgeht !

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!