Argentinien: Segelboot vor der Küste Brasiliens vermisst

vermisstes-segelboot

Segelboot verschwand vor fünf Tagen (Foto: Reprodução / Marinha do Brasil)
Datum: 01. September 2014
Uhrzeit: 04:47 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Seit Sonntag (31.) suchen Rettungsteams vor der Küste Brasiliens ein unter argentinischer Flagge fahrendes Segelboot mit vier Menschen an Bord. Die „Tunante II“ verschwand vor fünf Tagen nach Absetzen eines Notrufes etwa 400 km östlich von Rio Grande im Süden Brasiliens. Zwei Schiffe der brasilianischen und argentinischen Marine werden bei der Suche von Flugzeugen der Luftwaffe beider Länder unterstützt.

„Tunante II“ war am Freitag (22.) mit Ziel Rio de Janeiro in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires ausgelaufen , bei der Besatzung handelt es sich um vier Männer. Laut argentinischen Medien ließ ein Sturm mit bis zu acht Meter hohen Wellen das Boot am vergangenen Dienstag kentern. Die Mannschaft schaffte es, einen Notruf abzusetzen, bevor die Batterien der Kommunikationsausrüstung leer waren.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    Mittlerweile wurden Wrackteile gesichtet, bei denen es sich um die Segel der Tunante II handeln könnte – Verifizierung steht noch aus. 8 Meter Welle, meine Herren, das sind wirklich üble Bedingungen für ein Plastikböötchen…..
    Ich hoffe, die Besatzung ist heil in der – hoffentlich vorhandenen – Rettungsinsel und wird bald gefunden!
    Slds
    dd
    (Quelle TN und infobae)

  2. 2
    Caramba

    P.S.: Zumindest auf den Fotos gibt es eine Rettungsinsel – ich drück die Daumen, dass die Vier es geschafft haben und bald gefunden werden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!