Mexiko: Mexikanische Wölfe nach künstlicher Befruchtung geboren

zoo-mexiko-grauerwolf

Geburt der gefährdeten Tiere als "weltweiten Erfolg" gefeiert (Foto: Zoo Chapultepec)
Datum: 04. September 2014
Uhrzeit: 09:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Der Zoo von Chapultepec (Parque Zoologico de Chapultepec) in Mexiko-Stadt hat der Öffentlichkeit am Mittwoch (3.) einen Wurf von mexikanischen grauen Wolfswelpen präsentiert. Die Jungen sind die ersten ihrer Unterart, die nach einer künstlichen Besamung in Mexiko das Licht der Welt erblickten. Die Führung des Zoos bezeichnete die Geburt der gefährdeten Tiere als „weltweiten Erfolg“.

Der Mexikanische Wolf (El lobo) ist die kleinste der fünf amerikanischen Unterarten des Wolfs (Canis lupus) und ist heute nur noch im Westen von Mexiko, in der Sierra Madre Occidental und Umgebung zu finden, seit der Jahrhundertwende auch wieder im Südosten Arizonas und Westen New Mexicos (durch Wiederansiedlung). Bis Anfang des 20. Jahrhunderts erstreckte sich das Verbreitungsgebiet vom Südosten von Arizona über den Westen von Texas, den Süden von New Mexico bis nach Mexiko.

Gemäß einem Partnervertrag zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko wurden zwischen 1977 und 1980 fünf Mexikanische Wölfe in den mexikanischen Bundesstaaten Durango und Chihuahua gefangen. Diese Wölfe wurden in Gefangenschaft weiter gezüchtet. Eine im Januar dieses Jahres veröffentlichte Auswertung durch die „United States Fish and Wildlife Service“ ergab, dass 83 der Tiere in freier Wildbahn in Arizona und New Mexico leben.

Mexiko begann die Wiedereingliederung der Wölfe in freier Wildbahn im Jahr 2011. Die beiden Jungtiere im Zoo von Chapultepec wurden am 26. Mai geboren. In einer Pressemitteilung gab der zoologische Garten bekannt, dass die Wolfsmutter Ezita bereits elf Jahre alt ist, Schwierigkeiten bei der natürlichen Empfängnis hatte und deshalb eine künstliche Befruchtung durchgeführt wurde.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!