Mysteriöse Todesfälle in Venezuela: Haftbefehl gegen Präsident des Ärzteverbandes

aissami

Tarek El Aissami begrüßte die Entscheidung der Justiz (Foto: AVN)
Datum: 22. September 2014
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Leserecho: 7 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Nach Angaben der venezolanischen Ärztevereinigung sind in den letzten zwei Wochen zehn Menschen (vier Kinder) im zentralen Bundesstaat Aragua an einer geheimnisvollen Krankheit gestorben. Laut dem Arzt und ehemaligen venezolanischen Gesundheitsminister Rafael Orihuela starben die Infizierten an einer schweren Form von Chikungunya. “Kurz nach Einweisung traten bei den Patienten innere und äußere Blutungen auf. Nachdem die Blutungen begannen, traten innerhalb von 72 Stunden Atemversagen, Leberversagen, Nierenversagen und der Tod ein”, bestätigte Angel Sarmiento, Präsident des Ärzteverbandes von Aragua.

Am Montagabend (22.) Ortszeit teilte der Gouverneur des Bundesstaates Aragua, Tarek El Aissami mit, dass gegen Sarmiento ein Haftbefehl erlassen wurde. Der Sohn einer syrisch – libanesischen Familie begrüßte die Entscheidung der Justiz und der Staatsanwaltschaft und sprach erneut von einer Terrorkampagne gegen die Regierung – ausgehend von Angel Sarmiento. „Er ist bereits geflohen, aber die Justiz wird ihn erreichen“, so Aissami.

Venezuela Präsident Nicolas Maduro hat am Sonntag (21.) die Ankunft ausländischer Ärzte im südamerikanischen Land angekündigt. Die Mediziner sollen nach seinen Worten eine im Bundesstaat Aragua orchestrierte “biologische Kriegsführung” untersuchen. Laut dem Staatsoberhaupt kommen die “Experten” aus verschiedenen Ländern, darunter Kuba. “Wir untersuchen den Vorfall. Medizinische Freunde aus anderen Teilen der Welt, einschließlich unserer Schwester-Nation Kuba, haben uns Biowaffenexperten geschickt. Wir werden feststellen, was an den faschistischen Gerüchten in Aragua wahr ist”, so Maduro in einer offiziellen Rede im staatlichen TV.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-GE

    Chikungunya….Jetzt hat es auch mein Sohn erwischt….fu……

    • 1.1
      Martin Bauer

      Ich hoffe, es geht ihm bald besser! Wichtig ist, dass er nach der ersten Besserung sich weiterhin schont und das Immunsystem gestärkt wird. Die meisten erkrankten werden zu früh wieder aktiv und erleiden schwere Rückfälle.

      • 1.1.1
        VE-GE

        Danke !…Und ja es geht imbesser…..werde Ihren Rat befolgen

  2. 2
    Gast.

    Lieber Trarek mein Vater hätte Dich zum Feuer ausmachen genommen.
    Sarkasmusmodus aus!

    • 2.1
      Martin Bauer

      Zum Ausmachen? Lieber zu Anzünden. Er ist ein dreckiger Mörder, der keinen Pardon verdient, falls man mal seiner habhaft wird.

  3. 3
    Inge Alba

    Tarek el Aissami, den Namen sollte man sich merken. Warum wird so einer nicht an sein Heimatland ausgeliefert? Der wäre der richtige Mann um im Gottesstaat zu regieren, die Voraussetzungen bringt er jedenfalls mit, Messer raus, Kopf ab, geht doch ganz einfach.Dem sein Bildungsstand kommt gleich hinter Maduro´s.

  4. 4
    Inge Alba

    Biowaffe – Mosquito !
    Die Amis sind aber auch gemein.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!