Lionel Messi: Sieger im Duell Real Madrid – FC Barcelona

messi+vs+ronaldo

Datum: 10. April 2010
Uhrzeit: 18:40 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In Spanien kam es am heutigen Samstag zum grossen Duell zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona. Dabei trafen auch der argentinische Superstar Lionel Messi und Cristiano Ronaldo aufeinander.

Erst am vergangenen Dienstag verzauberte der argentinische Ausnahmefußballer seine Fans in Argentinien und auf der ganzen Welt. Messi schoss im Champions-League-Viertelfinale den FC Arsenal London mit vier Toren ganz alleine ab. In der spanischen Presse wird das heutige Spiel nur auf das Duell Cristiano Ronaldo gegen Lionel Messi reduziert. Sechsmal traf der Argentinier in seiner jungen Karriere schon gegen Real. Ronaldo hingegen gelang in vier Spielen noch nie ein Treffer gegen den FC Barcelona. Die argentinischen Medien berichten täglich über ihren Fussballgott Lionel Messi. Selbst in Brasilien schaut man mit einem Auge ins Estadio Bernabeu.

Sowohl Real Madrid als auch der FC Barcelona hatten vor dem Duell der Titanen 77 Punkte auf ihrem Konto und führten die Tabelle in Spaniens Primera Division alleine an. 80.000 begeisterte Fans im Bernabeu Stadion und Millionen vor den Fernsehbildschirmen sahen das Spiel des Jahres in der spanischen Liga. Lionel Messi machte sofort da weiter, wo er vor wenigen Tagen in der Champions League aufgehört hatte. Bereits in der 33. Minute brachte „La Pulga“ seinen FC Barcelona mit 1:0 in Führung, Pedro Ledesma erhöhte in der 56. Minute auf 2:0 und machte den FC Barcelona mit nun 80 Punkten zum alleinigen Tabellenführer in der Primera Division. Gleichzeitig fügte der FC Barcelona im spanischen «Clásico» Real Madrid die erste Heimniederlage der Saison bei. Millionen Menschen in Argentinien bejubelten den Sieg ihres „La Pulga“, der wieder einmal für den Unterschied im Spitzenspiel zweier Top-Mannschaften sorgte.

Real Madrid – Barcelona 0:2* (0:1)
Bernabéu – SR: Mejuto González
Tore: 33. Messi 0:1. 56. Pedro 0:2.
Real: Casillas; Albiol, Ramos, Garay, Arbeloa; Van der Vaart, Xabi Alonso, Marcelo, Gago; Ronaldo, Higuain.
Barcelona: Valdes: Alves, Puyol, Pique, Maxwell; Milito, Xavi, Busquets; Pedro, Messi, Keita.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: http://www.itusozluk.com/img.php/7277c1819409f07f83d5b4f7ea0d053b11495/messi+vs+ronaldo

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!