65. Lateinamerika-Tag in Köln eröffnet

Datum: 28. Oktober 2014
Uhrzeit: 13:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, eröffnet heute den 65. Lateinamerika-Tag in Köln. Seit mehr als sechs Jahrzehnten ist diese Veranstaltung die wichtigste Wirtschaftskonferenz in den deutsch-lateinamerikanischen Beziehungen. Ein erstarkender Mittelstand in Lateinamerika, verbesserte politische Rahmenbedingungen und ein steigender Innovationsbedarf erleichtern die Internationalisierung und die Kooperation mit deutschen Unternehmen.

Staatssekretär Beckmeyer: „Deutschland ist in Lateinamerika traditionell stark vertreten und wir wollen die bilateralen Beziehungen weiter ausbauen. Die Finanzierungsmöglichkeiten für Handel und Investitionen zwischen Lateinamerika und Deutschland bilden daher den Schwerpunkt des ersten Veranstaltungstages. Das zweite zentrale Thema des Lateinamerika-Tages ist das Thema Mittelstand. Kleine und mittelständische Unternehmen mit ihren ‚hidden champions‘ sind Garanten für Wachstum und Wohlstand in Deutschland und viele dieser Unternehmen sind bereits weltweit aktiv. Daher sind die Themen Internationalisierung und Finanzierung gerade für den Mittelstand von zentraler Bedeutung.“

Staatssekretär Beckmeyer unterzeichnet heute zudem eine Gemeinsame Erklärung mit Mexiko zur Umsetzung des Managerfortbildungsprogramms „Fit for partnership with Germany“. Damit werden mexikanische Führungskräfte insbesondere aus den klein- und mittelständischen Unternehmen, auf den Auf- und Ausbau der Geschäftsbeziehungen mit deutschen Partnern vorbereitet. Das Programm des Bundeswirtschaftsministeriums, das bereits mit 15 Staaten erfolgreich durchgeführt wird, ist damit um einen starken transatlantischen Partner erweitert. Bisher haben über 9.200 ausländische Führungskräfte das Angebot der Fortbildung in Deutschland wahrgenommen.

Die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zu Lateinamerika sind ausgezeichnet und haben eine lange Tradition. Der deutsche Außenhandel mit der Region ist in den letzten Jahren stärker gestiegen als der deutsche Außenhandel insgesamt. Die großen Volkswirtschaften Brasilien und Mexiko, aber auch viele andere aufstrebende Länder Lateinamerikas sind für Deutschland attraktive Wirtschaftspartner. Der Lateinamerika-Tag dient dazu, diese Beziehungen zu pflegen und zu vertiefen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!