Nicolás Maduro: Ignorant oder nur Dumm?

madburro

Datum: 08. November 2014
Uhrzeit: 12:28 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Vinicius Love, Caracas (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ob Butter, Milch oder Toilettenpapier: Jedes fünfte Produkt ist in Venezuela Mangelware. Das liegt vor allem an der Misswirtschaft und einer sozialistischen Planwirtschaft ohne Plan. Das Präsident Nicolás Maduro nicht gerade mit Intelligenz gesegnet ist, pfeifen die Spatzen von allen Dächern des südamerikanischen Staates. Das erdölreichste Land der Welt leidet unter anderem an einer Inflation von weit über 60%, die staatliche Währung Bolívar Fuerte ist das Papier nicht wert, auf das sie gedruckt ist.

Das wirtschaftliche und politische Chaos ist allgegenwärtig, wird vom Links-Regime systembedingt geleugnet. Inzwischen hat die Propaganda allerdings ein gewisses Maß an Dummheit erreicht, die selbst der letzte Favela-Bewohner durchschaut. Ex-Busfahrer Maduro berichtete vor erstaunten Zuhörern, dass ein internationaler Wirtschaftsexperte immer wieder nach Venezuela reise und ihn berate. Dabei soll er die aktuelle Lage des Marktes als märchenhaft und von hoher Qualität bezeichnet haben – besser als die der Nachbarstaaten. „Er kommt immer wieder aber ich werde nicht verraten, um wen es sich handelt“, so die bezeichnende Antwort von Maduro.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-GE

    Ich wuerde sagen von beiden etwas aber das *DUMM* ueberwiegt !
    Der Mann hat einfach eine an der Klatsche punkt aus.

  2. 2
    Manuel Ritter

    Das schöne ist, dass sich dieser linke Vollkoffer bei der Bekanntgabe seines geistigen Dünnschisses filmen lässt. Danke für den Bericht!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bereits 1.248 Mal geteilt.

  3. 3
    Romero Nerio

    Der Experte kam bestimmt von den deutschen Linken oder aus Kuba. Aus beiden Ländern haben sie bei der Intelligenzverteilung durch den lieben Gott drei Mal hier geschrien. Allerdings befanden sie sich Dank ihrer Tölpelhaftigkeit im falschen Raum: Dort wurde die Blödheit vergeben!!!!!!!!!!!!!

  4. 4
    Herbert Merkelbach

    Wenn ein Staatschef die Flaggen der Länder Kuba und Puerto Rico verwechselt, wenn er meine Portugal liegt neben Venezuela, na ja, dann kann nicht viel Intelligenz in seinem Schädel vorhanden sein.

    Folglich dürfte er auch die grundsätzlichsten Voraussetzungen eines Regierens eines Landes nicht verstehen.
    Von Seiten seiner schärfsten Kritiker wird er als Analphabet bezeichnet (der moderne Ausdruck heutzutage ist „funktioneller Analphabet, jemand, der im normalen täglichen Leben funktioniert, auf einer höheren intellektuellen Basis jedoch versagt). Dem kann man sich nur anschließen.

  5. 5
    Martin Bauer

    Es dürfte sich bei dem Wirtschaftsexperten um das von Chávez gesandte Vögelchen handeln.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!