Keine Korrektur: Inflation in Venezuela bei 75 Prozent

roig

Jorge Roig (Mitte), Präsident der Fedecámaras (Foto: Notitarde)
Datum: 13. November 2014
Uhrzeit: 11:25 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In den verbleibenden Wochen des Jahres 2014 wird die Produktion in Venezuela weiter sinken. Diese Meinung vertritt Jorge Roig, Präsident der Unternehmervereinigung Fedecámaras. Nach seinen Worten liegt die Fertigung in den Unternehmen bei weniger als die Hälfte ihrer Kapazität, der Leerlauf beträgt 52%. Die aktuelle Situation führt er darauf zurück, dass die Firmen eine 25% ige Reduktion des Zugangs zu Devisen erhalten haben.

„Sollten keine Korrekturen seitens der Regierung stattfinden, wird sich die Inflation bei 75% einpendeln und bis zum Jahr 2015 einen dreistelligen Bereich erreichen. Das aktuelle Szenario wird durch den Rückgang der Ölpreise angefeuert und im nächsten Jahr einen noch größeren Rückgang der Einfuhren erzeugen. Dies bedeutet im Klartext, dass noch weniger Nahrungsmittel und dringend benötigte Geräte von den ausländischen Lieferanten unser Land erreichen“, so Roig in einem Interview.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Inge Alba

    Señor Roig, Vorsicht, Feind hört mit. Wollen sie L.Lopez Gesellschaft leisten? Wer in Vzla. die Wahrheit sagt, ist nicht sehr lange in Freiheit.

    • 1.1
      der Sachse

      Da ist leider wahr. Da braucht es keinen weiteren Kommentar.

  2. 2
    Herbert Merkelbach

    Der drei digitale Wert der Inflationsrate in VE ist Realität bis zum Jahresende. Die Druckerpresse läuft auf Hochtouren, die Öleinnahmen gehen zurück. Die Staatsdiener müssen bezahlt werden.
    Das nennt man oberste chavistisch-sozialistische soziale Glückseligkeit. Um es ganz zynisch auszudrücken: es muss ein Genuss sein, im Sozialismus des 21. Jahrhunderts leben zu können.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!