Guinness-Rekord: Weltweit größte Hallaca in Venezuela

haraca

Das am Samstag (15.) zubereite Weihnachtsgericht hat eine Länge von rund 120 Meter und ist 25 Zentimeter breit (Foto: Yván Bello)
Datum: 16. November 2014
Uhrzeit: 08:35 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In der venezolanischen Hauptstadt Caracas haben rund 1.000 Personen die weltweit größte Hallaca hergestellt. Laut Yván Bello, Minister der Volksmacht für Ernährung, hat die Guinness-Organisation (Guiness Buch der Rekorde) den Weltrekord bereits anerkannt. Das am Samstag (15.) zubereite Weihnachtsgericht hat eine Länge von rund 120 Meter und ist 25 Zentimeter breit. Für die Herstellung wurden unter anderem 504 Kilogramm Bananenblätter, Mehl, Trauben, Knoblauch, Salz, Fleisch, Oliven, Kapern, Paprika, Zwiebeln, Tomaten und andere Produkte verwendet.

Eines der bekanntesten und arbeitsintensivsten Gerichte in der venezolanischen Gastronomie ist ohne Zweifel die Hallaca. Dieses kulinarische Meisterwerk ist das traditionsreichste Gericht, welches zu Weihnachten genauso wie die Arepas und die Empanadas aus Maismehl zubereitet wird. Die Herstellung schließt die ganze Familie mit ein, da es sich um einen zeitaufwändigen Prozess handelt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Venezuela

    das Volk wird stolz auf diesen Rekord sein

  2. 2
    Inge Alba

    Na, dann ist doch alles gut.

  3. 3
    Martin Bauer

    „Weltweit“…? Ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob dieses „kulinarische Wunderwerk“ auch noch ausserhalb Venezuelas zubereitet und gegessen wird. Das scheint mir eher wie die „Weltmeisterschaft im Kuhfladenweitwurf“ zu sein, an der sich halt mehr als nur ein U.S. Bundesstaat beteiligt.

    Was den Geschmack angeht, über den man ja nicht streiten soll, so haben die Kuhfladen davon sicher mehr. Hallaca ist für für mich ein Meisterwerk der Kunst, aus sehr viel Zutaten mit sehr viel Arbeit ein weitgehend geschmacksneutrales Endprodukt zuzubereiten, bei dem sich mir jedes Jahr auf’s Neue die Erinnerung an ein Theaterstück von William Shakespeare aufdrängt, „Much to do about nothing!“ . Das Zeug essen zu müssen bedeutet für mich einer der seltenen Rechtfertigungen, zur Ketchup- oder Tabascoflasche zu greifen, als verzweifelte Notlösung.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!