Kolumbien: Erste wissenschaftliche Expedition in die Antarktis aufgebrochen

expedition-antarktis

"ARC 20 de Julio" steht unter dem Kommando von Fregattenkapitän Camilo Ernesto Segovia Forero (Foto: naval)
Datum: 17. Dezember 2014
Uhrzeit: 14:24 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Kolumbiens erste wissenschaftliche Expedition in die Antarktis ist am Dienstagnachmittag (16.) Ortszeit an Bord des Schiffes „ARC 20 de Julio“ zu einer dreimonatigen Reise in die größte Eiswüste der Erde aufgebrochen. Das Forschungsschiff verließ den Hafen von Cartagena de Indias mit dem Ziel zur Erforschung des Klimas. An Bord befinden sich 100 Personen, darunter 21 Wissenschaftler aus Kolumbien und anderen Ländern. Auf dem Weg in die Antarktis wird das Schiff auch Häfen in Argentinien, Chile, Brasilien, Ecuador und Peru anlaufen.

Die „ARC 20 de Julio“ steht unter dem Kommando von Fregattenkapitän Camilo Ernesto Segovia Forero. Die Abschiedszeremonie für die Expedition hatte bereits am Montag in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá stattgefunden. Präsident Juan Manuel Santos betonte, dass die Mitglieder der Mission eine „große Verantwortung“ tragen, da ihre Arbeit „die Zukunft von Kolumbien und der Welt definieren“ wird. Nach seinen Worten wird die Expedition voraussichtlich am 12. März 2015 wieder nach Kolumbien zurückkehren.

Santos wies mehrfach darauf hin, dass trotz der Abgeschiedenheit des weißen Kontinents die Antarktis auf ökologischer und geopolitischer Ebene sehr nahe ist. In diesem Zusammenhang gab er bekannt, dass die Wissenschaftler den Zusammenhang der Antarktis mit dem kolumbianischen Klima studieren werden. „Daraus können wir lernen, wie es zu einer besseren Nutzung der Fischerei entlang der Pazifikküste kommen kann. Ebenfalls erfahren wir mehr über den Weg der Wale von Kolumbien in die Antarktis“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!