Lufthansa: Verstärktes Engagement in Lateinamerika

lufthansa

Flugverkehr und damit verbundene Dienstleistungen wachsen in der Region kontinuierlich (Foto: Lufthansa)
Datum: 13. Januar 2015
Uhrzeit: 17:06 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Lufthansa Technik AG hat ein neues Vertriebsbüro in der chilenischen Hauptstadt Santiago eröffnet. Als einer der weltweit führenden Anbieter flugzeugtechnischer Dienstleistungen trägt das Unternehmen mit diesem Schritt der wachsenden Bedeutung des lateinamerikanischen Luftverkehrsmarktes Rechnung. Der Flugverkehr und damit verbundene Dienstleistungen wachsen in der Region kontinuierlich. „Insbesondere der südliche Teil Lateinamerikas, in dem ein knappes Dutzend Fluggesellschaften im Einsatz sind, bietet uns ein großes Potential. Wir wollen für unsere Kunden hier ein zuverlässiger Partner sein, und die geografische Nähe spielt dabei eine wichtige Rolle“, erklärt Jörg Femerling, Verkaufsleiter der Lufthansa Technik für Südamerika.

Carlos Sotomayor, Leiter des neuen Lufthansa Technik-Büros in Santiago, unterstreicht: „Dank des neuen Büros sind wir noch näher an unseren Kunden in der Region und für sie erreichbar, wenn sie uns brauchen. Das ist der beste Weg, auch potentielle Neukunden von den Vorteilen einer Zusammenarbeit mit uns zu überzeugen.“ Lufthansa Technik unterhält unter anderem Geschäftsbeziehungen zur LATAM Airlines-Gruppe, Sky Airline, Aerolineas Argentinas, Austral, GOL, Azul und Avianca Brazil. Über das regionale Vertriebsbüro haben Kunden einfachen Zugang zum kompletten Portfolio der Lufthansa Technik Gruppe.

Die Eröffnung des neuen Büros ist der jüngste Schritt der Lufthansa Technik in den amerikanischen Markt. Im November 2014 hat das Unternehmen mit dem Bau eines Hangars mit fünf Überholungslinien in Puerto Rico begonnen. Der neue Standort wird Betreibern von Airbus A320-Flugzeugen in Nord- und Südamerika bald für die Überholung ihrer Flotten offen stehen. Erster Kunde von Lufthansa Technik Puerto Rico wird im Juli 2015 Spirit Airlines sein; im November folgt dann JetBlue Airways.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!