Dominikanische Republik: Kollektion inspiriert vom Karneval in Puerto Plata

karneval

Kollektion soll dazu beitragen, den dominikanischen Geist zu stärken (Foto: Access)
Datum: 14. Januar 2015
Uhrzeit: 10:21 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der dominikanische Designer Carlos De Moya erstellt eine Kollektion von Kleidung und Accessoires inspiriert von den Taimáscaros des Karnevals von Puerto Plata sowie verschiedenen Aspekten der Geschichte und des Tourismus dieser Provinz, wie dem Leben des Nationalhelden General Gregorio Luperón, dem Wassersport Kitesurfing, der Seilbahn, der viktorianischen Architektur und des Bernsteins.

Diese Motive finden sich auf Hemden für Männer, Frauen und Kinder, Reisetaschen, Stiften und Flip Flops und sind Teil der vierten Ausgabe „Orgullo de mi Tierra: Descubre Puerto Plata“ „Stolz meines Landes: entdecke Puerto Plata“ einer Initiative der Handelsgruppe Centro Cuesta Nacional (CCN). Die Kollektion soll dazu beitragen, den dominikanischen Geist zu stärken und ein Gefühl der Zugehörigkeit auf der Grundlage der Naturschönheiten, des gastronomischen, kulturellen, ökologischen und menschlichen Reichtums, den Puerto Plata besitzt, zu fördern.

Die Gegenstände mit attraktivem, jugendlichem Design mit leuchtenden Farben sind ideal für den Strand oder um mit Freunden auszugehen. Die Kollektion „Stolz meines Landes“ über Puerto Plata kann man in den Supermärkten National, Jumbo, Juguetón, Casa Cuesta und in der Eisen- und Haushaltswarengeschäften Cuesta erwerben.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!