Entwicklungsorganisation entsendet erste Freiwillige nach Kuba

Datum: 05. Februar 2015
Uhrzeit: 13:18 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Global-Volunteers, Vermittler weltweiter Freiwilligendienste, Auslandspraktika und Sprachkurse, hat die kurzfristige Entsendung eines Teams von Freiwilligen nach Kuba angekündigt. Laut dem Freiwilligendienst dient das soziale Engagement langfristigen humanen und wirtschaftlichen Entwicklungsprojekten auf der Insel und soll ab Mai 2015 beginnen.

Demnach sollen Amerikaner aller Altersgruppen während eines zwei Woche dauernden Service-Programms Kinder und Familien in Ciego de Avila, einer Provinz in Zentral-Kuba, unterstützen. Erste Freiwilligenprojekte beinhalten demnach Unterricht (Englisch Konversation) und Unterstützung bei der genossenschaftlichen Landbewirtschaftung. Andere Projekte sollen im Jahr 2015 hinzugefügt werden.

„Global Volunteers wird uns bei den erforderlichen Änderungen, nach denen sich unserer Nation sehnt, helfen“, erklärt Eduardo Gonzalez, Pastor und Leiter der Gemeinde in Ciego de Avila. Gonzalez weist auf eine Verbesserung/Steigerung der landwirtschaftliche Produktion hin, sowie auf einen Ausbau/Verbesserung der englischen Sprache bei Schulkindern und Erwachsenen. „Man kann an humanitären Projekten arbeiten und dadurch das kubanische Volk unterstützen. Kommen Sie und genießen Sie unsere Kultur und Gastlichkeit – Alles in zwei Wochen“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!