Kolumbien: Streitkräfte bilden fast 20.000 Soldaten aus 63 Ländern aus

kolumbien-streitkräfte

Das "Comando Jungla" gilt als eines der härtesten Trainingslager der Welt (Foto: Mauricio Orjuela / Mindefensa)
Datum: 09. Februar 2015
Uhrzeit: 14:28 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die kolumbianischen Streitkräfte bestehen aus den Teilstreitkräften Heer (Ejército Nacional de Colombia), Kriegsmarine (Armada Nacional de Colombia), Marineinfanterie (Infanteria de Marina), Küstenwache (Guardacostas) und Luftstreitkräfte (Fuerza Aérea Colombiana). Die „Fuerzas Militares de Colombia“ sind für den Kampf gegen links- und rechtsextremistische Gruppen ausgelegt und verfügen daher trotz hoher Militärausgaben über vergleichsweise wenig schwere Waffen. Wegen ihrer Effizienz bei der Bekämpfung und Demobilisierung von Terrorgruppen besitzen sie weltweit einen guten Ruf und haben aufgrund verschiedener Kooperationsabkommen in den letzten Jahren tausende Soldaten und Polizisten aus dem Ausland trainiert und ausgebildet.

Länder mit ähnlichen Herausforderungen fragen die Regierung in Bogotá regelmäßig an, durch Ausbildungsprogramme für ihre zivilen und militärischen Kräfte vom Know-how und den Erfahrungen der kolumbianischen Streitkräfte zu profitieren. Zwischen 2010 und 2014 trainierten die Streitkräfte Kolumbiens fast 20.000 Soldaten und Polizisten aus 63 Ländern, darunter El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Spanien, Italien und Afghanistan.

Zusätzlich trainiert das „Comando Jungla“ der kolumbianischen Nationalpolizei jedes Jahr Dutzende von neuen Soldaten aus der ganzen Welt für ihren Kampf gegen Drogen-Banden. Das „Comando Jungla“ gilt als eines der härtesten Trainingslager der Welt: Seit dem Jahr 1989 wurden etwa 1.600 Polizisten aus Peru, Bolivien, Chile, Argentinien, Uruguay, Honduras, Costa Rica, Panama, Brasilien, Argentinien, Mexiko Afghanistan und der Dominikanischen Republik ausgebildet.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!