Brasilien bekämpft AIDS mit gefälschten Profilen auf Dating-Websites

kondome

Im Kampf gegen Aids hat die Regierung nun eine weitere große AIDS-Aufklärungskampagne gestartet (Fotos: Ministerio)
Datum: 10. Februar 2015
Uhrzeit: 21:25 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Laut einer aktuellen Studie des Gesundheitsministeriums wissen 94% der brasilianischen Bevölkerung, dass man mit einem Kondom Schwangerschaft und Krankheiten wie Aids (Acquired Immune Deficiency Syndrome) verhindern kann. 45% gaben zu, dass sie in den letzten 12 Monaten allerdings ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten und auf ein „Camisinha“ (Präservativ) verzichteten. Während des Karnevals, der ab kommenden Freitag (13.) das größte Land Südamerikas für fünf Tage lähmen wird, hat die brasilianische Regierung rund 70 Millionen kostenlose Kondome im ganzen Land verteilt. Bei verschiedenen laufenden Maßnahmen/Aktionen streute Brasília in den vergangenen fünf Jahren 2,2 Milliarden Hüllen aus vulkanisiertem Kautschuk unter das Volk.

aids

Im Kampf gegen Aids hat die Regierung nun eine weitere große AIDS-Aufklärungskampagne gestartet und dabei zu ungewöhnlichen Maßnahmen gegriffen. Das Ministerium erstellte auf zwei der beliebtesten Dating-Anwendungen ein Portfolio von fünf gefälschte Nutzer-Profilen (zwei Frauen, drei Männer) mit dem Ziel, die jüngere Bevölkerung über die Bedeutung der Verwendung von Kondomen zu sensibilisieren.

Die gefälschten Profile luden den „Suchenden“ zu ungeschützten Sex ein. Wollte der interessierte Benutzer den Anbieter kontaktieren, erhielt er eine offizielle Nachricht aus dem Ministerium für Gesundheit und wurde zum praktizieren von Safer Sex aufgerufen. Laut den Behörden klickten seit Ende Januar, als das Projekt begann, fast 20.000 Menschen auf eines dieser gefälschte Profile.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!