Lateinamerika: Kolumbien will weltweit größten ökologischen Korridor bilden

regenwalt

Tropischer Regenwald in Amazonien, Brasilien (Foto: Archiv)
Datum: 15. Februar 2015
Uhrzeit: 15:44 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die kolumbianische Regierung will zusammen mit Brasilien und Venezuela den weltweit größten ökologischen Korridor bilden. Das Projekt soll die Auswirkungen des Klimawandels mildern und zur Erhaltung der Artenvielfalt beitragen. Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos gab dies am Samstag (14.) nach einer Kabinettssitzung in Leticia, der Hauptstadt des kolumbianischen Departementos Amazonas, bekannt.

Laut Santos ist der geplante Korridor von etwa 135 Millionen Hektar Wald bedeckt. Das Staatsoberhaupt zeigte sich davon überzeugt, zusammen mit Brasilien und Venezuela das geplante Vorhaben verwirklichen zu können und das Projekt „CorredorAAA‬“: Andino, Amazonía y Atlántico“ am Klimagipfel in Paris zu präsentieren. „Dieses Projekt wäre die weltweit größte ökologische Achse und ein großer Beitrag im Kampf der Menschheit, unsere Umwelt zu schützen und im kolumbianischen Fall ein Beitrag zum Erhalt/Schutz unserer biologischen Vielfalt“, erklärte Santos.

Der Präsident wies Außenministerin María Ángela Holguín an, Kommunikationsmechanismen mit Brasilien und Venezuela zu implementieren. „Unsere drei Länder werden einen konkreten und realistischen Vorschlag vorlegen/ausarbeiten und die Welt wird verstehen, welchen enormen Beitrag wir dazu leisten, dass die Menschheit am Leben erhalten und die Folgen des Klimawandels eingedämmt werden“, zeigte sich Santos überzeugt.

„Ich verspreche, dass ich mit Präsidentin Dilma und Präsident Maduro sprechen werde und ich versichere, dass am Jahresende ein konkreter Vorschlag und ein konkretes Angebot für die Menschheit vorliegt“, schloss das Staatsoberhaupt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!