Peru: Probleme Venezuelas beeinflussen ganz Lateinamerika

ollanta

Ollanta Humala während eines Staatsbesuchs in Israel (Foto: Presidente)
Datum: 03. März 2015
Uhrzeit: 15:03 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Perus Präsident Ollanta Humala hat am Dienstag (3.) bekräftigt, dass nur ein Dialog die innenpolitische Krise in Venezuela lösen kann. Er bot die Unterstützung seiner Regierung an und betonte vor Vertretern der ausländischen Presse, dass alle Probleme, die in Venezuela existieren, ganz Lateinamerika beeinflussen.

Nach seinen Worten ist Venezuela ein sehr wichtiges Land in der Region und die Spannungen in den Beziehungen mit den Vereinigten Staaten „ein Problem von mehreren Jahren“. Er bedauerte, dass Oppositionsbürgermeister Ledezma festgenommen und inhaftiert wurde, will aber „kein Werturteil zum Ausdruck bringen“ da ihm noch „keine Details der Beschuldigung vorliegen“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-GE

    Ganz genau und warum ???? Weil Chavez und auch Maduro seine schmierigen Finger in fast allen suedamerikanischen Laendern hat.

    • 1.1
      Groebben

      Nein, wegen den Zahlungsausfaellen. Die bolivianische Textilindustrie leidet gerade weil Exporte nach Venezuela nicht mehr puenktlich bezahlt werden. So ergeben sich auch Zahlungsausfaelle bei den Gehaeltern der Arbeiter.

  2. 2
    Fideldödeldumm

    An der zusammen gebrochenen Wirtschaft haben ja alle Länder in Südamerika schön verdient. Nachdem nun immer schlechter bezahlt wird, brechen manchen Ländern wichtige Einnahmen weg. Ansonsten ist denen doch der politische Zustand von Venezuela vollkommen egal, Hauptsache genug Kohle kommt rein.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!