Venezuela: Popularität von Maduro liegt bei 23,3% – Ermächtigungsgesetz genehmigt

madburo

Popularität des Staatsoberhauptes liegt bei 23,3% (Foto: Archiv)
Datum: 15. März 2015
Uhrzeit: 14:17 Uhr
Leserecho: 16 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Sieben von zehn Venezolanern lehnen die Regierung von Präsident Maduro ab. Dies belegt eine am Sonntag (15.) veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Datanálisis“. Die Studie hat eine Zuverlässigkeit von 95% und sammelte die Meinungen von 1.000 Menschen aus verschiedenen sozioökonomischen Schichten, aus verschiedenen Regionen des südamerikanischen Landes und wurde zwischen dem 27. Januar und 7. Februar dieses Jahres durchgeführt.

Demnach bezeichnen 85,6% der Befragten das aktuelle Szenario des Landes als „schlecht“ und nur 13,5% als „gut“. Derzeit liegt die Popularität des Staatsoberhauptes bei nur 23,3%. Die von Chavistas beherrschte Nationalversammlung hat Maduro am Sonntag mit „Sondervollmachten“ ausgestattet. Bis zum 31. Dezember kann das Staatsoberhaupt dank eines Ermächtigungsgesetzes wieder einmal am Parlament vorbeiregieren.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Diese 23,3 % stehen auf dem selben Niveau,wie der hirnlose Kolumbianer. Sind aber immer noch um 23,3 % zu viel.

    • 1.1
      VE-GE

      agree !

  2. 2
    Martin Bauer

    Ich glaube eher dass die meisten dieser 23,3% nicht die Wahrheit sagen, weil sie der Anonymität der Umfrage nicht trauen und Repressalien fürchten. Ich persönlich keinen keinen, nicht mal unter den „Freunden der Revolution“, der Maduro nicht zur Hölle wünscht.

  3. 3
    peter lorber

    gib H. Bauer recht, kann auch nicht glauben, dass es immer noch 23,3 % Ignoranten und Idioten dort gibt. Wann jagen Sie diesen „Präsidenten“ davon, notfalls mit Gewalt.

  4. 4
    der Sachse

    Plums, schon gibt es 2015 keine Parlamentswahlen in Venezuela und Onkel Raul und Onkel Fidel freuen sich darueber sehr. Eigentlich muessten die eigenen Chavisten MadBurro und Napoleon „wegknallen“, aber doof, bleibt doof und da helfen keine Pillen.

  5. 5
    hugo

    leider kennen wir bei uns auf der insel zu viele die immer noch an das system glauben.
    sie geben uns der usa und den niedrigem ölpreis die schuld.

    • 5.1
      babunda

      ja die die dummen sterben leider nicht aus!!

  6. 6
    Oliver

    Ob die USA nun schuld ist oder nicht, fakt ist die Amis sind die schlimmsten Kriegsverbrecher in der heutigen Zeit !!!

  7. 7
    Oliver

    Das große Problem der Menschheit ist die Mittelmäßigkeit, Hab und Raffgier haben das Gute der Seele verschüttet.
    WIR REDEN ZU VIEL UND FÜHLEN ZU WENIG.

  8. 8
    Martin Bauer

    Oh Gott! Schon wieder ein Ami-Hasser! Wenn die nur mal aufhören könnten, immer mit den bösen Amis zu kommen, wenn man einem linken Verbrecher verbal auf die Füsse tritt. Das ist Kindergarten Niveau à la „Du bist doof!“ – „Nein, du bist doof!“

    • 8.1
      der Sachse

      Herr Bauer,

      da helfen doch keine Pillen und diese Art von Schreibtisch-Revoluzzer gehen uns doch am A—- vorbei. Der will doch nur provozieren. NAch dem Motto: “ Die Sonne scheint durchs Schluesselloch, ach lass sie doch, ach lass sie doch!“ Also nichts gegen die Sonne……

      • 8.1.1
        Martin Bauer

        À propos Sonne! Erich Honegger trat eines Morgens ins Freie, schaute in den Himmel und rief: „Guuden Morgen, Sonne!“ – „Guten Tag, lieber Erich!“ antwortete die Sonne freundlich.

        Mittags grüsste er erneut hinauf: „Guuden Doach, Sonne!“ – „Guten Tag, lieber Erich!“ antwortete die Sonne freundlich. Mittags grüsste er abermals hinauf: „Guuden Doach, Sonne!“ – „Guten Tag, lieber Erich!“ antwortete die Sonne freundlich.

        Und am Abend rief er gen Horizont, zur niedrig stehenden Sonne: „Guuden Oabend, Sonne!“ Es kam jedoch keine Antwort. „Guuden Oabend, SONNE!“, wiederholte er leicht ungeduldig. Doch es kam keine Reaktion. „Nuu, Sonne, reedsde nisch mehr mit mir?“ – Da erscholl es von weit her in angewidertem Ton, „Leck mich am A…., Erich! Ich bin jetzt im Westen!“

  9. 9
    Oliver

    Ja wieder ein Ami-Hasser und ich hoffe es kommen noch viel mehr !!!

    • 9.1
      fideldödeldumm

      Eher nicht, da zum Glück nicht ganz so viele Verblödete hier schreiben.

  10. 10
    Der Bettler

    Ja Oliver,Amihasser geht mir persönlich am Ar… vorbei,aber was das Verbrechergesindel von Regierung hier abzieht,entbehrt jeder menschlichen Handlung.Tiere sind viel sozialer als diese selbstgewählten Sozialisten,die hier als reiche Oberkapitalisten leben und das Volk bis zum letzten Blutstropfen aussaugen,die nicht von der Regierung bezahlt werden.Anschauungsuntericht nehmen,das hilft,vielleicht.Ein verbohrtes Kommunistenhirn ist nicht so leicht zu überzeugen mit Tatsachen.

  11. 11
    Oliver

    Ha, das sehe ich jeden Tag hier das es doch einige Verblödete sind.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!