Movies aus Lateinamerika: „Lateinamerika-Filmfestival in Salzburg“

brasil

"Que Horas Ela Volta" ist ein brasilianischer Film, der von einer Gesellschaft erzählt, in der es zum guten Ton gehört, eine Haushälterin zu beschäftigen (Foto: cinema brasileiro)
Datum: 13. April 2015
Uhrzeit: 18:42 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Bereits zum 11. Mal präsentiert das „Lateinamerika-Komitee Salzburg“ mit dem Salzburger Filmkulturzentrum das Kino und dem Filmcasino Wien als einziges österreichisches Festival für den Neuen Lateinamerikanischen Film Premieren, Erstlingswerke, Klassiker sowie Gespräche mit Filmschaffenden, Experten und Expertinnen. Zur Eröffnung wird der neuen kubanischen Film „Conducta“ gezeigt, der auf der Zuckerrohrinsel zum erfolgreichsten einheimischen Film überhaupt avancierte. Regisseur Ernesto Daranas hinterfragt eine der größten Errungenschaften der Revolution auf Kuba – das Schulsystem. Dabei bietet er einen facettenreichen und authentischen Einblick in das Alltagsleben von Havanna und überrascht mit ungewohnt offener Sozialkritik.

kino

Das Endzeitdrama „Parabellum“ des Salzburger Regisseurs Lukas Valenta Rinner ist ein weiterer Höhepunkt des Festivals. Der Absolvent der Filmhochschule von Buenos Aires zählt zu den vielversprechenden Nachwuchstalenten Argentiniens und wird zusammen mit seiner Co-Autorin und Cutterin Ana Godoy sein Erstlingswerk persönlich vorstellen. Dass der lateinamerikanische Film sowohl im Kino wie bei Festivals große Erfolge feiert, hat kürzlich auch das Internationale Filmfestival von Berlin eindrucksvoll bewiesen. In Salzburg werden unter anderem Filme aus Argentinien, Chile, Uruguay, Kuba, Nicaragua, Ecuador, Brasilien, El Salvador und Mexiko gezeigt-

Programm

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    Danke, da werden wir vorbeischaun!
    Ja, ich weiss, ich sollte keinen Redakteur aus Südamerika brauchen, um von einem Festival gleich vor meiner Tür zu erfahren…..aber das ist mir entgangen.
    Dankeschön…..

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!