Tourismus Dominikanische Republik: „Renaissance Jaragua“ eröffnet im Juni 2015

hotel

Hotel wurde 1942 erbaut und in den 1980er-Jahren renoviert (Foto: Access)
Datum: 22. April 2015
Uhrzeit: 14:35 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Renaissance Jaragua Hotel & Casino in Santo Domingo mit 300 Zimmern wird seine Pforten nach über einjährigen Umbauarbeiten des gesamten Hotels im Juni 2015 wieder eröffnen. Einer der Schwerpunkte der rund 40 Millionen US-Dollar teuren Renovierung sei es gewesen, die Grundstruktur des Hotels als Kulturerbe der 40er-Jahre zu erhalten. Das Unternehmen werde sich innerhalb der Tourismusbranche auf Tagungen und Konferenzen konzentrieren, um von den Vorteilen zu profitieren, die die Stadt den Besuchern biete. Für diesen Markt verfügt man über zehn komplett renovierte Säle und das große Theater La Fiesta mit einer Kapazität für 1.200 Personen.

Zu den Neuerungen, die der Öffentlichkeit präsentiert wurden, zählt die komplette Renovierung der 300 Zimmer, der Lounge auf der Executive-Etage, der Präsidentensuiten, des Gartenklubs, seiner umfangreichen Parkplätze und seiner üppigen tropischen Gärten. Das Renaissance Jaragua befindet sich an der Uferpromenade in der Nähe der kolonialen Altstadt mit Denkmälern des 15.und 16. Jahrhunderts, die zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt worden sind. Es verfügt über einen großen Außenpool, einen Tennisklub, ein Kasino, ein Fitnesscenter mit Hightech-Geräten und ein Spa. Außerdem verfügt es über 300 Zimmer.

Das Hotel wurde 1942 erbaut und in den 1980er-Jahren renoviert. Es wird von der Hotelgruppe Marriot unter der Marke Renaissance seit den 1990er-Jahren gemanagt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!