Brasilien: Einmal aussehen wie „Hulk“ – Bodybuilder entgeht Armamputation

quasimodo-brasilien

Bodybuilder glich dem Glöckner von Notre-Dame (Fotos: Romario Dos Santos Alves)
Datum: 04. Mai 2015
Uhrzeit: 17:36 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Romario Dos Santos Alves aus Aparecida de Goiânia (brasilianischer Bundesstaat Goiás) wollte schon immer wie die Comicfigur „Hulk“ aussehen. Er war so besessen von dem Wunsch, dass er sich Unmengen von verschiedenen Steroiden injizierte und zum Schluss eher Ähnlichkeit mit dem Glöckner von Notre-Dame hatte. Nach eigenen Worten spritzte sich Romario verschiedene Öle direkt in seinen Bizeps, damit dieser überproportional wachsen könne. Der tödliche Coctail in seinem Körper ließ die zweiköpfigen Armbeuger-Muskeln zu einer festen betonartigen Masse erstarren, seine Ärzte wollten ihm beide Arme amputieren.

hulk

„Wenn du einmal damit angefangen hast, kannst du nicht mehr aufhören und du wirst süchtig. Ich möchte andere Menschen davor warnen, ich wäre für meine größeren Muskeln fast gestorben“, so der 25-jährige. Inspiriert wurde Romario in einem Fitness-Zentrum. Er sah „Jungs mit riesigen Armen“ und wollte es ihnen gleichtun. Er freundete sich mit einigen an und erhielt von ihnen Synthol, das häufig im Bodybuilding zur optischen Vergrößerung der Muskulatur verwendet wird.

muskelmasse

„Ich war von den Ergebnissen begeistert. Meine Muskeln begannen sich dann allerdings zu verfestigen und ich konnte nicht einmal mehr in meine Arme injizieren. Ich kaufte spezielle Nadeln und ließ mich von Spezialisten spritzen. Ich weiß, es klingt blöd, aber ich war süchtig“, gestand er. Gleichzeitig spritzte er noch Steroide und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Seine Frau war im sechsten Monat schwanger und setzte ihm ein Ultimatum. „Zuerst wollten die Ärzte meine Arme amputieren und teilten schließlich mit, dass sie die erstarrte Masse operativ entfernen können. Endlich sehe ich wieder ein Licht im dunklen Tunnel und habe begriffen, wie dumm und rücksichtslos ich mich benommen habe“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!