Venezuela: Soldaten wegen angeblicher Verschwörung verurteilt

madburo

Venezuelas Präsident Maduro (Foto: AVN)
Datum: 07. Mai 2015
Uhrzeit: 14:43 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In Venezuela sind acht Offiziere wegen ihrer Verwicklung in einen angeblichen Putschversuch gegen Präsident Maduro zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Dies gab am Mittwoch (6.) Verteidigungsminister Vladimir Padrino López auf seinem Twitter-Account bekannt. Die Gesamtzahl der Verurteilten bleibt unklar, lokale Medien berichten von neun Verurteilten.

„Das Land hat Gerechtigkeit geübt. Acht Offiziere wurden wegen ihrer Teilnahme an der Operation Jericó von einem Militärgericht verurteilt“, twitterte López. Hinter dem Putschversuch sollen die Opposition und die USA stecken. Unter Verwendung eines leichten Kampfflugzeugs vom Typ „Tucano“ sollte unter anderem der Präsidentenpalast bombardiert werden. Washington hatte die Vorwürfe als „lächerlich“ bezeichnet.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Inge Alba

    Und ich dachte bei dieser Schlagzeile schon, da wären ein paar dieser Militärs nicht so korrupt wie man ihnen nachsagt und die hätten wirklich einen Putschversuch gewagt. Pustekuchen, das waren nur jene, die dem Maduro zuviel von dem verbliebenen Geld wegnehmen wollten oder nicht mit ihm teilen wollten.
    Typ Tucano, ja das ist die Story um Unliebsame hinter Gitter zu bringen, ist ja nicht das 1. mal, immer wenn er ein paar los werden will, erfindet er so eine Vogelgeschichte mit integriertem Putschversuch.
    Nicht´s Neues also.

    • 1.1
      Herbert Merkelbach

      Ich glaube auch, dass man einige Gestalten verurteilt hat, die wahrscheinlich nicht teilen wollten, auf eigene Rechnung gehandelt haben, die Drogen ohne Wissen von Diosdado verschoben haben. An einen Putsch gegen Maduro, versucht durch diese Militärs, wers glaubt, der wird selig.

  2. 2
    gringo

    Schöne Märchenstunde

  3. 3
    DonCacique

    Oder sind dass die Offiziere die den offenen Brief geschrieben haben?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!