Tourismus Brasilien: Billigfluggesellschaft „Azul“ befördert 100 Millionen Passagiere

azul

"Azul Linhas Aéreas Brasileiras" wurde im Jahr 2008 gegründet (Foto: Azul)
Datum: 20. Mai 2015
Uhrzeit: 15:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die brasilianische Billigfluggesellschaft „Azul Linhas Aéreas Brasileiras“ wurde im Jahr 2008 gegründet. Der Flugbetrieb der nach „TAM“ und „Gol“ drittgrößten Fluggesellschaft Brasiliens begann am 15. Dezember 2008 mit den Linienverbindungen Campinas – Salvador da Bahia und Campinas – Porto Alegre. Am Dienstag (19.) gab ein Sprecher der Airline bekannt, in der etwas mehr als sechsjährigen Geschichte des Unternehmens bereits 100 Millionen Passagiere befördert zu haben (Stichtag 18. Mai 2015).

„Das Erreichen von 100 Millionen Kunden in nur knapp sechs Jahren macht Azul zu einem der wenigen Unternehmen in der Welt, das in so kurzer Zeit so viele Passagiere transportiert hat. Ein großes Dankeschön an alle Kunden für ihr Vertrauen und für die Wahl unseres Unternehmens“, freute sich Antonoaldo Neves, Präsident von „Azul“. Bei einer Pressekonferenz wies er darauf hin, dass die Fluggesellschaft aktuell über zehntausend Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen beschäftigt. 900 Flüge werden pro Tag durchgeführt, 56 Destinationen bedient.

„Azul“ bedient ein dichtes Netz von Inlandszielen, darunter Aracajú, Belém, Belo Horizonte, Brasília, Campinas, Campo Grande, Cuiabá, Curitiba, Fernando de Noronha, Florianópolis, Fortaleza, Foz do Iguaçú, Goiânia, João Pessoa, Londrina, Maceió, Manaus, Maringá, Natal, Palmas, Porto Alegre, Rio de Janeiro, Rio Novo, Recife, Salvador da Bahia, São José dos Campos, São Luís, São Paulo, Teresina und Vitória. Im internationalen Linienverkehr werden vom Terminal in São Paulo Fort Lauderdale und Orlando (USA), sowie im Charterverkehr Bariloche und Buenos Aires (Argentinien) angeflogen.

Neves betont, dass „Azul“ auf nationaler Ebene die beste Pünktlichkeitsrate beim Start ihrer Flugzeuge aufweist und die pünktlichste Fluggesellschaft bei der im eigenen Land durchgeführten „Fußball-WM 2014“ war. Ebenfalls investiert die Airline permanent in ihren Flugzeugpark. Insgesamt verfügt das Unternehmen über 60 Embraer 195 Jets und 22 Embraer 190-Modelle, 50 Turboprop ATR 72 und ATR 42, sowie sieben Airbus A330.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!