Chile: Resolutionsentwurf für Rückruf des Botschafters aus Venezuela genehmigt

politsiche-gefangene-venezuela

Antonio Ledezma (links) und Leopoldo Lopez: Politische Gefangene des venezolanischen Regimes (Foto: Handout/Internet)
Datum: 21. Mai 2015
Uhrzeit: 15:16 Uhr
Leserecho: 6 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Mit 66 Ja-Stimmen, 26 Gegenstimmen und 10 Enthaltungen hat die Abgeordnetenkammer Chiles am Mittwoch (20.) einen Resolutionsentwurf zum sofortigen Rückzug ihres Botschafters aus Venezuela genehmigt und an Präsidentin Michelle Bachelet überreicht. Die Kammer begründet diese Maßnahme mit der Situation der politischen Gefangenen in Venezuela.

„Wir verlangen, dass Botschafter Pedro Ramírez nach Chile zurückkehrt. In Venezuela sind der Bürgermeister von Caracas (Antonio Ledezma), Oppositionsführer Leopoldo López und weitere Personen aus politischen Gründen inhaftiert. Gleichzeitig lehnen wir die systematischen Verletzungen von Meinungsfreiheit und Menschenrechte in diesem Land ab. Venezuela durchlebt eine schwere institutionelle Krise, das Regime von Nicolas Maduro hat Hunderte von Menschen zu Unrecht ins Gefängnis geworfen. Die Gefangenen erwartet zudem kein transparenter und fairer Prozess“, erklärte José Antonio Kast, Abgeordneter der „Unión Demócrata Independiente“ (Unabhängige Demokratische Union, UDI) nach der Abstimmung.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Bono

    Dem Beispiel sollten andere Südamerikanische Staaten folgen.

  2. 2
    Bono

    Dem Beispiel sollten andere Südamerikanische Staaten folgen!

    • 2.1
      der Reisende

      Nicht nur Südamerikanische Staaten auch alle anderen demokratischen Länder ohne wenn und aber müssen diesem grandiosen Beispiel folgen !!!!!

      • 2.1.1
        Bono

        Stimmt

  3. die sollten komplett isoliert werden.

  4. 4
    Der Bettler

    Warum auch nicht ? Außer Öl und Harnstoff haben sie so nichts zu bieten,und was sie importieren bezahlen sie nicht.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!