Tourismus Karibik: Dominikanische Republik nimmt an „MICE-Tourismusmessen“ teil

MESSE

MICE (Meetings Incentives Conventions Events) ist eine Abkürzung, mit der jener Teil des geschäftlichen Tourismus bezeichnet wird, der die Organisation und Durchführung von Tagungen (Meetings), von Unternehmen veranstalteter Anreiz- und Belohnungsreisen (Incentives), Kongressen (Conventions) und ähnlichen Veranstaltungen (Events) umfasst (Foto: Access)
Datum: 22. Mai 2015
Uhrzeit: 15:52 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Vereinigung der Hotels/Tourismus der Dominikanischen Republik (ASONAHORES) und das Ministerium für Tourismus werden an verschiedenen Tourismusmessen zum Thema MICE (Meetings Incentives Conventions Events) teilnehmen. Im Rahmen dieses Projekts werden sie sich an der FIEXPO Latinoamérica 2015 beteiligen. Sie findet von 1. bis 3. Juni in Peru statt. Dies ist die Internationale Messe für den Tagungs- und Inzentivmarkt für Südamerika, Mittelamerika, die Karibik und Mexiko. Die DomRep und der Privatsektor werden sich außerdem auf der Messe Incentive Works, die vom 18. bis 19. August 2015 in Toronto, Kanada, stattfindet, präsentieren.

Das Ministerium für Tourismus nimmt auch an der IFTM TOP RESA 2015 teil. Sie ist zwar nicht unbedingt eine Messe im MICE-Segment, dieser Sektor wird aber auch auf der Messe vertreten sein. Sie findet vom 29. September bis 2. Oktober in Frankreich statt. Eine der Veranstaltungen, auf denen das Land seine touristischen Produkte präsentieren wird, ist die Messe von Amerika (ABAV) in São Paulo, Brasilien. Dort nehmen Vertreter der MICE-Branche, Tourismus, Veranstaltungen, Reiseveranstalter, Tourismusorganisationen, Kultur-Tourismus und Reisen teil.

Auch auf der ICOMEX 2015 in Mexiko vom 25. bis 26. Oktober wird das Land präsent sein. Auf der ICOMEX treffen sich Experten des Tagungstourismus mit den wichtigsten Kunden der MICE-Industrie, um sich zu vernetzen und neue Geschäfte abzuschließen. Im November trifft sich die Branche in Barcelona, Spanien. Dort nimmt das Land an der EIBTM vom 17. bis 19. November 2015 teil. Es ist eine Messe die dem Tagungstourismus, Inzentivs, Veranstaltungen, Geschäftsreisen und Kongressen gewidmet ist. Teilnehmende Aussteller sind Anbieter der MICE-Industrie. Im Dezember nehmen MITUR und die Mitglieder von ASONAHORES an der MITM teil. Diese Messe richtet sich speziell ans MICE-Segment. Dort treffen sich Unternehmen und Touristikbüros aus Nord- und Südamerika sowie der Karibik mit Kunden aus Europa und den USA.

MICE (Meetings Incentives Conventions Events) ist eine Abkürzung, mit der jener Teil des geschäftlichen Tourismus bezeichnet wird, der die Organisation und Durchführung von Tagungen (Meetings), von Unternehmen veranstalteter Anreiz- und Belohnungsreisen (Incentives), Kongressen (Conventions) und ähnlichen Veranstaltungen (Events) umfasst. Andere Begriffe dafür sind „Tagungswirtschaft“ oder „Tagungsindustrie“ (Meetings Industry). Zur MICE-Industrie gehören Kongresszentren, Messehallen, Veranstaltungshallen, historische Bauten mit Tagungsinfrastruktur, Hotels des oberen Segments, die auf Tagungen eingestellt sind, deren Zulieferer (Cateringunternehmen, Dolmetscher, Raumdekorateure, Möbelvermieter, Mietwagen- und Busunternehmen usw.), einschlägig tätige Reisebüros (englisch: PCO für „Professional Congress Organizers“) sowie deren Kunden: internationale oder nationale Organisationen, Ämter, Unternehmen und Verbände, die regelmäßig Tagungen veranstalten, Unternehmen, die ihren Mitarbeitern oder Geschäftspartnern Belohnungsreisen anbieten, Messeveranstalter usw.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!