„World Competitiveness Yearbook 2015“: Chile hat die wettbewerbsfähigste Volkswirtschaft in Lateinamerika

Datum: 29. Mai 2015
Uhrzeit: 18:21 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

IMD (International Institute for Management Development) ist eine weltweit anerkannte private Wirtschaftshochschule in Lausanne (Schweiz). Das Institut ging 1990 aus der Fusion zweier bestehender Wirtschaftshochschulen hervor und präsentiert seit dem Jahr 1989 jährlich ihr „World Competitiveness Yearbook“. Für die aktuelle Ausgabe wurden die 60 wichtigsten Wirtschaftsnationen weltweit evaluiert. In den Index flossen 253 Kriterien ein. Diese stammen zum einen aus statistischen Daten und zum anderen aus einer Umfrage unter Führungskräften. Das IMD arbeitet für seinen Index mit ausländischen Partnerinstitutionen zusammen, in Deutschland ist dies der BDI (Bundesverband der deutschen Industrie).

Als wettbewerbsfähigste Volkswirtschaft gilt weiterhin die USA. Wirtschaftliche Stabilität, ein wiedererstarkter Finanzsektor, steigenden Arbeitsmarktdaten, eine hohe Innovationsfähigkeit und eine gute Infrastruktur sichern ihr erneut den Spitzenplatz. Hongkong (China) folgt auf Platz zwei, Singapur belegt den dritten Platz vor der Schweiz.

Die wettbewerbsfähigste Volkswirtschaft der Region Lateinamerika ist demnach Chile. Dahinter folgen Mexiko, Kolumbien, Peru, Brasilien und Argentinien. Den letzten Platz in Lateinamerika und im Index belegt Venezuela, das erdölreichste Land der Welt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Allem sei Dank der chavistischen Wirtschaftspolitik, die dem Volk nur das Beste geben und dem Volk ausschließlich die Heilsbotschaft verkündigt: leere Regale in den Suptermärkten, Niedergang der heimischen produzierenden Industrie, Devisenmangel, ungebändigte Korruption von seiten der Regierenden, Einführung diktatorischer Mittel zur Abschaffung der Demokratie, u.s.w.
    Venezuela ist ein wirtschaftliches „Paradies“, erschaffen mit Hilfe der Chavisten. Sollte ich etwa falsche liegen?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!