FIFA-Skandal: Präsident des Fußballverbandes von Bolivien festgenommen

fifa

Die FIFA ist der Weltfußballverband mit Sitz in Zürich (Foto: FIFA)
Datum: 05. Juni 2015
Uhrzeit: 16:40 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die bolivianischen Behörden haben am Donnerstag (4.) den Präsidenten des bolivianischen Fußballverbandes „Federación Boliviana de Fútbol (FBF)“ auf dem Internationalen Flughafen (Aeropuerto Internacional Viru Viru ) in Santa Cruz festgenommen. Carlos Chávez wollte nach Asunción (Paraguay) reisen und an einem Treffen der südamerikanischen Fußball-Konföderation (CONMEBOL), deren Schatzmeister er ist, teilnehmen. In der vergangenen Woche wurden mehrere hochrangige Funktionäre in Zürich wegen Vorwürfen der Bestechlichkeit verhaftet. Der Weltfußballverband FIFA stürzte in die größte Krise seiner Geschichte – Präsident Sepp Blatter trat am Dienstag (2.) von seinem Amt zurück.

Chávez wurde für etwa 30 Minuten festgehalten. Nach Berichten lokaler Medien soll ihn die Generalstaatsanwaltschaft beschworen haben, in Ermittlungen wegen angeblicher Korruption innerhalb der FIFA auszusagen. „Eigentlich gibt es keinen Haftbefehl gegen Herrn Chávez“, so Präsidialminister Carlos Romero im Interview mit dem Fernsehsender Unitel.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Groebben

    Leider nur fuer 30 Minuten. Ich uebertreibe nicht wenn ich behaupte das Carlos Chavez die unbeliebteste Person in Bolivien ist – schon lange vor dem FIFA Skandal klang bei jedem nationalen Spiel der Ruf „Fuera Chavez“. Der Typ ist so Korrupt wie er Inkompetent ist. Je schneller ihm der Posten weggenommen wird desto besser….

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!