„Oasis of the Seas“ bereit für Jungfernfahrt in die Karibik

Oasis of the Seas

Datum: 27. Oktober 2009
Uhrzeit: 13:23 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Oasis of the SeasAm morgigen Mittwoch läuft die “ Oasis of the Seas“ in Finnland vom Stapel. Das Kreuzfahrtschiff der Reederei Royal Caribbean Cruise Line ist mit einer Länge von 360 Meter und knapp einer Milliarde Euro Baukosten das größte und teuerste Kreuzfahrtschiff das jemals gebaut wurde.

Die „Oasis of the Seas“, die hauptsächlich in der Karibik zum Einsatz kommen wird, wartet mit einigen Superlativen auf. Das 360 Meter lange, 65 Meter hohe und 47 Meter breite Schiff bietet Platz für 6360 Passagiere und 2000 Besatzungsmitglieder. Auf den 16 Decks wird es den zahlungskräftigen Passagieren an nichts fehlen.

Zu den Besonderheiten zählt unter anderem der Central Park, mit echten, bis zu acht Meter hohen Bäumen. Der Park erstreckt sich über eine Größe von 2 Fußballfeldern. An Bord befinden sich zudem mehrere Einkaufspassagen, da ein doch nicht unerheblicher Teil der Passagier-Einnahmen direkt auf dem Schiff generiert werden soll.

Broadway Musicals und Eislaufshows sorgen für angenehme abendliche Unterhaltung. Den Abschluss bildet am Ende des Schiffes ein Aquatheater.

Für die Jungfernfahrt, die am 01. Dezember 2009 stattfindet und die Gäste des Luxusliners durch die karibische See nach Haiti führen wird, sind noch Kabinen frei. Die weltweite Wirtschaftskrise macht auch vor dem größten und teuersten Kreuzfahrtschiff, das jemals gebaut wurde, nicht Halt.

Anlässlich des Besuches der „Oasis of the Seas“ in Haiti wird latina-press exklusiv berichten

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: goodnewsfinnland/directlinecruises

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!