Jean Ralph Placide: Gefühl für Musik in einem Mix der Rhythmen

Jean Ralph Placide-small

Datum: 19. April 2010
Uhrzeit: 17:41 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Es ist schwierig die musikalischen Fähigkeiten und Produktionen von Jean Ralph zu beschreiben. Selten erlebt man so viel Gefühl für Musik in einem Mix der Rhythmen. Neben den verschiedensten Stilrichtungen, die von Kreolischen und Lateinamerikanischen Klängen bis hin zu Blues reichen, beherrscht er Musiker auch die Sprachen Kreol, Spanisch, Französisch, Italienisch und Englisch, die er auch in seinen Kompositionen einsetzt.

Seine freundliche positive Ausstrahlung und sein Spaß an der Kunst spiegeln sich in seinen Werken wieder. Bei einer kleinen privaten Session in Santo Domingo, wo der Künstler lebt, überzeugte Ralph schnell von der Qualität, Vielfalt und Kreativität seines Schaffens. Seine “Kunst“ dürfte auch in Europa einem breiten Publikum gefallen.

Über den Künstler:
Jean Ralph Placide wurde am 10. Oktober 1978 in Haiti geboren.
Er absolvierte verschiedene Studiengänge in Haiti und in der Dominikanischen Republik. Jean Ralph beschäftigt sich sehr mit AIDS und unterstützt Hilfsorganisationen in diesem Gebiet. Sehr erfolgreich schrieb und veröffentlichte er einen Sprachführer Kreol – Spanisch.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!