Lateinamerika: Diplomatische Spannungen zwischen Venezuela und Kolumbien – Update

flugzeug

Felipe González reist aus Venezuela ab (Foto: Twitter)
Datum: 10. Juni 2015
Uhrzeit: 10:28 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Ausreise des früheren spanischen Regierungschefs Felipe González aus Venezuela mit einer Militärmaschine der kolumbianischen Luftwaffe hat am Dienstag (9.) diplomatische Spannungen zwischen Caracas und Bogotá ausgelöst. Venezuelas Präsident Maduro beschuldigte die Regierung von Juan Manuel Santos der logistischen Unterstützung, verlangte Erklärungen und bestellte den kolumbianischen Botschafter in Caracas ein.

reise-madburo

„Ich erwarte eine klare Erklärungen der kolumbianischen Regierung zu diesem Thema. Dieser Mann, der extremistische Gruppen unterstützt (dich mich stürzen wollen) und unsere Institutionen anzweifelt, reist mit der Präsidentenmaschine von Kolumbien. Das können wir nicht ignorieren“, so Maduro im staatlichen TV. Zeitgleich veröffentlichte er auf seinem Twitter-Account mehrere Fotos, die eine Abreise von González vom Flughafen Simón Bolívar de Maiquetía um 11:20 Uhr (15:50 GMT) belegen.

Update

„Am Dienstagnachmittag habe ich die Übertragung des ehemaligen spanischen Präsidenten Felipe González von Caracas nach Bogotá mit einer Maschine der Luftwaffe (Fuerza Aérea Colombiana FAC-1215) genehmigt. González ist ein bedingungsloser/ vorbehaltloser Freund Kolumbiens und unterstützt uns im Friedensprozess mit der FARC“, gab Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos in einer offiziellen Erklärung bekannt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Fideldödeldumm

    Ich denk der Vollpfosten liegt mit Grippe im Bett?

    • 1.1
      alexandro

      Fieberdeliriun!

      • 1.1.1
        gringo

        Glaube eher, daß dies Normalzustand von Mad Duro ist.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!