Criolo: Pate des brasilanischen Hip Hops kommt im Juli nach Deutschland

criolo

Konzerte von Criolo sind musikalische Reisen durch die verschiedenen Traditionen und Epochen brasilianischer Musik (Foto: Criolo)
Datum: 11. Juni 2015
Uhrzeit: 12:47 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Criolo gilt als Pate des brasilanischen Hip Hops und kommt im Juli nach Deutschland. Seine Konzerte sind musikalische Reisen durch die verschiedenen Traditionen und Epochen brasilianischer Musik. Der Titelsong zu seinem aktuellen Album Convoque Seu Buda (Rufe deinen Buddha) erinnert an den rauhen und politischen Rap São Paulos in den Neunzigern und ist angriffslustig wie ein Track vom Wu-Tang Clan. Bei Pegue pra Ela (Hol es für sie) erlebt man den anschmiegsamen Tropicalia der Novos Baianos der siebziger Jahre. Danach geht es weiter mit Ausflügen zur Bossa Nova aus Rio de Janeiro und zur traditionellen Musik aus dem Nordosten Brasiliens. Auf dem Album findet sich mit Fermento Pra Massa (Hefe für den Teig) außerdem noch ein traditioneller, verspielter Samba de Raiz, in dem Criolo seine Solidarität mit den Protestierenden Brasiliens bekundet.

Criolo geht respektvoll um mit dem kulturellen Erbe seines Landes und saugt gleichzeitig internationale Einflüsse begierig auf. Dieses Erfolgsgeheimnis, das bis auf Oswald de Andrades Antropophagie-Bewegung zurückgeht, haben viele weltberühmte brasilianische Künstler beherzigt, so zum Beispiel Caetano Veloso, Milton Nascimento oder Ney Matogrosso. Diese Superstars der brasilianischen Musik haben auch Songs mit Criolo aufgenommen, eine Ehre, die keinem anderen Rapper vorher zu Teil geworden ist.

Sie schätzen die intellektuelle Kraft von Criolos Texten, in denen sich Anspielungen auf Nietzsche, Mangas oder den „kleinen Prinzen“ genauso finden wie Referenzen an den Rapper Sabotage oder Brasiliens immer noch berühmtesten lebenden Musiker Chico Buarque. Der war so begeistert von Criolos Texten, dass er sich mit einem selbstgeschriebenen Rap bedankte. Auch mit internationalen Musikern arbeitet Criolo zusammen: Seine musikalische Vielseitigkeit bewies er unter anderem in Kooperationen mit Tony Allen, dem legendären Begründer des Afrobeat, oder der Berliner Reggae-Band Seeed. Bei Criolos Konzert in Berlin treten sie kurz vor Schluss als Überraschungsgäste auf und bedanken sich mit einem kurzen Gastauftritt bei „einem der großen Rapper Brasiliens“.

Criolo live in Deutschland

Samstag, 11.07.2015, Köln – Gebäude 9
Sonntag, 12.07.2015, Hamburg – Knust
Dienstag, 14.07.2015, München – Strom

Tickets

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!