Exorzismus in Brasilien: „Wunderheiler“ holt Maus aus Bauchnabel eines „Besessenen“

maus

Ein selbsternannter "Exorzist" bohrt im Bauchnabel eines Mannes herum (Foto: Screenshot YouTube)
Datum: 12. Juli 2015
Uhrzeit: 17:37 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Bereits seit den neunziger Jahren erleben christliche Erweckungskirchen einen Boom in Brasilien. Das Spektrum reicht von Evangelikalen, die nach dem Wortlaut des Neuen Testaments leben wollen, über neocharismatische Pfingstler bis zu allerlei Sonderkulten, die sich aus christlichen Symbolen ihre eigene Theologie zusammenbauen. Selbsternannte Sekten, „Bischöfe“ als Popstars und Massen-Wunderheiler erfreuen sich wachsender Bewunderung bei einer von Naivität geprägten Bevölkerungsschicht. Bei Sitzungen sogenannter Wunderheiler können ungläubige Besucher fahrlässig handelnde Scharlatane beobachten, die mit Metallstäben in Wunden stochern und Körper oftmals mit Nagelscheren und Küchenmesser öffnen. Ein auf der Videoplattform „Youtube“ veröffentlichter Clip sorgt für Aufsehen im südamerikanischen Land und wurde in zehn Tage bereits mehr als zwei Millionen Male angeklickt.

Ein selbsternannter „Exorzist“ bohrt dabei im Bauchnabel eines Mannes herum und holt ihm schließlich eine bereits verendete Maus aus dem Anulus umbilicalis. Laut dem Heiler hat sich das Nagetier im Magen des „Besessenen“ befunden und ihm schon seit längerer Zeit Schmerzen zugefügt. Der Name des Patienten ist nicht bekannt, an der Echtheit des Videos äußern zumindest die anwesenden „Durchgeistigten“ keinerlei Zweifel.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    alexandro

    Bei Maduro würde der Wunderheiler bestimmt einen Vogel aus dem Kopf holen!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!