Venezuela: Mindestens 15 Tote bei Operation „Volksbefreiung“

aktion

Operation "Volksbefreiung" Fotos Twitter/David A. Rondón /Carlos Campos)
Datum: 14. Juli 2015
Uhrzeit: 13:53 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Bei einer Grossrazzia der Polizei sind am Montag (13.) in der venezolanischen Hauptstadt Caracas (Las Brisas) mindestens 15 Menschen getötet und rund 200 Verdächtige festgenommen worden. Die Operation „Volksbefreiung“ wurde gleichzeitig in den bevölkerungsreichsten Gebieten westlich von Caracas (Cota 905, Tiuna – Verwaltungsbezirke San Casimiro, Urdaneta und Camatagua) durchgeführt.

angriff-caracas

Laut Präsident Maduro soll es Hinweise darüber geben, dass sich unter den Festgenommen Mitglieder paramilitärischer Gruppen aus Kolumbien befinden. An der Operation nahmen mehr als 2.500 Polizisten teil, dreißig Autos und Motorräder, über 30 Handfeuerwaffen, ein halbes Dutzend Gewehre und zwei Splittergranaten wurden beschlagnahmt

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-GE

    …alles nur Ablenkung mehr ist das nicht

    • 1.1
      der Reisende

      Das sehe ich genauso !

    • 1.2
      alexandro

      Ich möchte nicht wegen einer „Ablenkung“ erschossen werden!

  2. 2
    Lutze

    verlogenes Pack! Wahrscheinlich war das Ziel ihre politischen Gegner auszuschalten.

    • 2.1
      gringo

      Was denn sonst???

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!