Venezuela: IWF prognostiziert Inflationsrate von über 100 Prozent

madburo

Präsident Maduro feiert auch den Untergang (Foto: mincigob.ve)
Datum: 15. Juli 2015
Uhrzeit: 19:41 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat am Mittwoch (15.) auf einer Pressekonferenz vor der chaotischen wirtschaftlichen und politischen Lage in Venezuela gewarnt und die makroökonomische Politik des Links-Regimes als unhaltbar bezeichnet. „Venezuela erlebt eine tiefe Rezession, mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 7% und einer projizierten Inflationsrate im Jahr 2015 von über 100%“, so Alejandro Werner, Direktor des IWF für die westliche Hemisphäre.

Nach seinen Worten sind Venezuela und Brasilien (-1,5%) die einzigen Länder in Lateinamerika, die in diesem Jahr eine Rezession durchlaufen. Hinsichtlich der komplizierten Situation wies Werner darauf hin, dass die venezolanischen Behörden keine ausreichenden Maßnahmen unternehmen, um das Dilemma zu beenden. Folgerichtig bezeichnete er die Zukunftsaussichten als „sehr komplex“.

Peru, Kolumbien und Chile sind laut Prognosen des Weltwährungsfonds die Volkswirtschaften in der Region, die in diesem und im Jahr 2016 das stärkste Wirtschaftswachstum verzeichnen werden. Dies in einer Umgebung, die von der Schwächung der Rohstoffpreise und anderen externen und internen Risiken in der Region betroffen ist. Für die peruanische Wirtschaft prognostiziert der IWF in diesem und im nächsten Jahr Wachstumsraten von 3,2% und 4,6%. Für Kolumbien 3,0% und 3,3% und für Chile Raten von 2,5% und 3,1%.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    rote_pille

    optimisten. ich hätte noch ne 0 drangehängt.

    • 1.1
      Mango

      Hast recht: vom Jänner bis heute sind es nach meinem Wissen schon 500 %, in einem halben Jahr. Z.B. kaufe für meine Hühner Mais. Am 28 Jänner für 50 Kg. 700 Bolo – am 16 März 700 Bolo – am 23 April 1.100 Bolo am 25 Juni 2.200 Bolo. Und heute, habe ich nur nachgefragt 2.600 Bolo. Verstehe nicht wo immer diese Informationen herkommen. ( Inflation und Preissteigerungen) Oder aber auch. vor 6 Jahren habe ich für einen Euro 6 Bolo bekommen und gestern für einen € 690 Bolo. Also kann sich jeder selbst die Inflation ausrechnen……….

      • 1.1.1
        der Reisende

        @Mango Das Problem ist sehr viele hier sind leider zu doof um die Höhe der Inflation auszurechnen !! Darum kann man diese mit einfach erfundenen Zahlen abspeisen und sie sind zufrieden.

  2. 2
    herbert merkelbach

    Ja, die Chavisten sind in allem Spitze, Inflation über 100%, vielleicht sogar weit, sehr weit über 100%, Spitze in weniog Devisen für das Land, Spitze in einer fallenden Ölproduktion, Spitze in undemokratisch-politischen Maßnahmen, Spitze in der Beseitigung einer industriellen Basis des Landes, Spitze in der Erhöhung der Armut im Land, Spitze in…… und so weiter.
    Mit einer solchen Clique muss es doch aufwärts gehen. Alles nur Spitze!!

  3. 3
    Carlos

    Nicht zu vergessen die Zunahme der Gewalt, denn mittlerweile gehört Venezuela zu den gewaltätigsten Ländern der Welt, wie Nigeria. Caracas ist die gefährlichste Stadt der Welt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!